Kriterien für die Wahl der Fahrschule

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Kriterien für die Wahl der Fahrschule pixabay.com
(BVP) Es ist eine der Fragen, die sich Anwärter auf den Führerschein wohl mit am meisten stellen: Welche Fahrschule passt zu mir? Die Auswahl an Angeboten ist hier inzwischen schier nicht mehr zu überblicken und zudem gilt es, vor der Wahl einige wichtige Dinge zu beachten.

Kriterien für die Wahl der Fahrschule

Der Preis
Gerade als junger Mensch muss man meist umso mehr auf sein Budget Acht geben. Mit einem Preis im vierstelligen Segment ist selbst der ganz normale PKW-Führerschein (Klasse B) finanziell gesehen kein Pappenstiel. Demzufolge gehört der Preis mit zu den wichtigsten Kriterien bei der Fahrschulauswahl.

Ausstattung
Als Fahranfänger bringt man eine nicht zu unterschätzende Zeit sowohl in den Räumen der Fahrschule als auch natürlich im Fahrschulfahrzeug selbst zu. Deshalb sollte man schon darauf achten, in einer lernfreundlichen Umgebung willkommen zu werden. Abgegriffene Lehrmaterialien und klapprige Fahrschulautos können nämlich auch beim besten Preis schnell die Laune am Führerschein verderben...

Größe der Fahrschule
Hier lässt sich keine generelle Empfehlung aussprechen: Der eine mag ein eher familiäres Ambiente und den damit zwangsweise verbundenen sehr starken persönlichen Kontakt. Der andere möchte möglichst schnelle Richtung Fahrprüfung streben und legt deshalb Wert auf einigermaßen große Kapazitäten der Fahrschule und die Chance, auch im Krankheitsfalle eines Fahrlehrers problemlos Ersatz zu erhalten. Deshalb sollte man vor der Ausbildung wissen, was einem persönlich wichtig erscheint und dies bei der Wahl der Ausbildungsstätte berücksichtigen.

Erreichbarkeit
Gerade als Neuling tauchen oft Fragen auf oder man kommt bei einer bestimmte Sache nicht weiter - Ein schneller un unbürokratischer Kontakt kann hier Gold wert sein. Im Idealfall kann man zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten jederzeit vorbeischauen oder anrufen und hat darüberhinaus  noch einen Ansprechpartner im Bereich Social Media, um auch kurze Rücksprache online halten zu können.

Bewertungen
Natürlich stellen sie immer nur eine Schnittmenge der Qualität der Fahrschule dar, aber Online-Bewertungen - ganz gleich ob auf Google, Facebook oder einem der vielen Bewertungsportale - geben schon einen groben Einblick, mit welcher Ausbildungsqualität man es bei einer bestimmten Fahrschule zu tun hat. Im Übrigen hilft es natürlich oft auch, sich einmal im Freundes- und Bekanntenkreis umzuhören, wer welche Erfahrungen mit einer bestimmten Fahrschule gemacht hat.

Ein Vergleichsportal nur für Fahrschulen
Wie eingangs erwähnt, zählen diverse Kriterien für die Beurteilung der besten Schule in die Bewertung ein, vor allem aber ein guter Preis genießt eine sehr hohe Priorität. Man könnte nun anfangen, diverse Fahrschulen persönlich abzutelefonieren, sich neben dem Preis die einzelnen in der Ausbildung enthaltenen Leistungen zu notieren und anschließend auf kompliziertem Wege zu vergleichen.

Oder aber man nutzt die Möglichkeit eines Online-Vergleichsportals für Fahrschulen wie LIZENDA und filtert sich die für die eigene Stadt bzw. Region relevanten Fahrschulen heraus und vergleicht diese bequem per Mausklick.

Ein weiterer Vorteil: Hat man seinen persönlichen Favoriten gefunden, lässt sich die Ausbildung direkt buchen und in Kürze beginnen - Einfacher geht es nun wirklich nicht zum eigenen Führerschein.

Quelle: Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.

BundesJustizPortal

Der Feed konnte nicht gefunden werden!