Sinnvoller Ringbusverkehr statt teurer Straßenbahnverlängerung / Magnus Buhlert: Geld für Bildung nutzen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Sinnvoller Ringbusverkehr statt teurer Straßenbahnverlängerung / Magnus Buhlert: Geld für Bildung nutzen Magnus Buhlert - FDP-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft
(BVP) Nach zwei Jahren Bauzeit wird heute die neue Brücke über die B75 in Bremen-Huchting eröffnet. Damit wird der Ringbusverkehr der BSAG in Huchting wiederhergestellt. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion Bremen, Dr. Magnus Buhlert, erklärt dazu: „Die Ringbus-Lösung funktioniert. Endlich können die Menschen in Huchting den ÖPNV wieder wie von ihnen bevorzugt nutzen. Die geplante Straßenbahnverlängerung von Rot-Grün ist damit obsolet. Das Projekt ist nicht nur viel zu teuer, sondern stellt für die Huchtingerinnen und Huchtinger sogar eine Verschlechterung zum beliebten Ringbus dar. Es ist unverständlich, warum der Senat daran festhält und den sinnvollen Ringbusverkehr zu Gunsten der teuren Straßenbahnverlängerung opfern will. Als Freie Demokraten lehnen wir das entschieden ab. Senator Lohse muss endlich aufhören dieses tote Pferd zu reiten. Wir fordern stattdessen, dass die Mittel zum Bau der Straßenbahnverlängerung in Bildung investiert werden. Dort wird das Geld dringend gebraucht.“

Quelle: FDP-Fraktion Bremen

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.