(BVP) Das Verkehrsministerium und die Deutsche Bahn Station&Service AG modernisieren kontinuierlich zusammen mit den Kommunen die Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz. Verkehrsstaatssekretär Andy Becht hat den modernisierten, barrierefreien Bahnhof Gensingen-Horrweiler in der Gemeinde Gensingen, Landkreis Mainz-Bingen, eingeweiht.„Wir investieren in den ÖPNV. Moderne barrierefreie Bahnhöfe machen die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs attraktiver“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht. „Wir möchten den Pendlern und Reisenden in Rheinland-Pfalz attraktive Zugverbindungen anbieten. Deshalb investieren wir in die moderne und barrierefreie Ausstattung unserer Bahnhöfe. Schließlich gehört ein gut ausgebauter und barrierefreier Bahnhof genauso zu einem attraktiven ÖPNV-Angebot wie moderne Züge und gute Verbindungen“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht bei der…
(BVP) Verkehrsminister Dr. Volker Wissing hat anlässlich der Verkehrsfreigabe der erneuerten L 292, Ortsdurchfahrt Hachenburg, auf die gesteigerten Baumittel des Landes hingewiesen. „Wir investieren in unsere Straßen“, sagte Wissing.„Unsere Straßen sind die Lebensadern unseres Landes. Sie verbinden Menschen, sind wichtig für Pendler und Unternehmen. Eine gute Infrastruktur ist wesentlich, um unseren Wohlstand zu erhalten und auszubauen. Das Land investiert so viel Geld in den Straßenbau wie noch nie zuvor“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing bei der Verkehrsfreigabe der L 292 in Hachenburg.Der Minister hob die Vorteile hervor, welche die Erneuerung der L 292 für Hachenburg gebracht hat: „Die Straße ist…
(BVP) Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat heute einen Entschließungsantrag "Verbesserung der Information der Öffentlichkeit und zur Vermeidung nachteiliger Auswirkungen bei Kerosin-Ablässen (Fuel-Dumping)" in den Bundesrat eingebracht. Dazu erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer: „Rheinland-Pfalz lässt beim Thema Kerosin-Notablass nicht locker. Mit einem heute in den Bundesrat eingebrachten Entschließungsantrag erhöht die SPD-geführte Landesregierung den Druck auf den Bund und das CSU-geführte Bundesverkehrsministerium. Bereits an diesem Donnerstag haben die Ampelfraktionen einen Plenarantrag beschlossen, in dem sie sich für mehr Transparenz und Verantwortung auf Seiten des Bundes beim Fuel Dumping einsetzen.“Schweitzer sagt: „Der rheinland-pfälzische Entschließungsantrag nimmt drei zentrale Forderungen auf, die die SPD-Landtagsfraktion in den…
(BVP) Nach einer Bauzeit von rund 16 Monaten sind die Bauarbeiten an der L 182 in der Ortsdurchfahrt Kirn und der freien Strecke abgeschlossen. „Der Ausbau trägt dazu bei, die Verkehrssicherheit zu erhöhen und die Wohn- und Lebensbedingungen in Kirn zu verbessern“, sagte Staatssekretär Andy Becht bei der offiziellen Verkehrsfreigabe am Montag in Kirn. Neben der Erneuerung des Straßenaufbaus und von Kanal- und Wasserleitungen war eine Neuordnung des gesamten Straßenraumes dringend erforderlich. Die Obersteiner Straße (L 182) erhielt auf einer Länge von rund 700 Meter eine 6,50 Meter breite Fahrbahn, ausreichend breite Gehwege, neue Beleuchtung und moderne barrierefreie Bushaltestellen. Zwei…
(BVP) „Kaum ein anderes Unglück ist so tief im Gedächtnis unseres Landes verankert wie die Flugtagkatastrophe in Ramstein. Es bewegt uns auch nach 30 Jahren noch immer. Deswegen wollen wir den Opfern und ihren Angehörigen heute sagen, dass wir in Gedanken bei ihnen sind“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Gedenkgottesdienst in der St. Nikolaikirche in Ramstein. An diesem verhängnisvollen Sommertag vor 30 Jahren waren 300.000 Menschen zur Flugschau der US-Luftstreitkräfte gekommen. Gegen 15.45 Uhr mussten sie miterleben, wie drei italienische Militärjets kollidierten und abstürzten. Eine Maschine landet als riesiger Feuerball direkt in einer Zuschauermenge. 70 Menschen starben, etwa 400 Menschen…
(BVP) Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, fordert, die chronische Unterfinanzierung von Brücken und Straßen in Rheinland-Pfalz zu beenden. Wirtschaftsminister Wissing müsse zu einer verantwortungsbewussten Verkehrspolitik finden. Der Personalabbau beim Landesbetrieb Mobilität dürfe nicht fortgesetzt werden. „Der Brückeneinsturz in Genua ist ein Warnsignal, das wir auch in Rheinland-Pfalz hören müssen. Unsere Brücken sind verkehrssicher und werden regelmäßig kontrolliert. Doch jede fünfte Brücke im Land ist in schlechtem Zustand. Bisher hat die Landesregierung davor die Augen verschlossen. Sie muss endlich die chronische Unterfinanzierung der Verkehrsinfrastruktur beenden. Brücken und Straßen verfallen schneller, als sie instand gesetzt werden können. Bereitstehende Bundesmittel werden nicht…
(BVP) Verkehrsminister Dr. Volker Wissing hat die A 6 bei Kaiserlautern für den Verkehr freigegeben. Damit ist ein wichtiges Infrastrukturprojekt in der Region fertiggestellt. Die Strecke zwischen der Anschlussstelle Kaiserslautern-West und dem Autobahndreieck Kaiserslautern wurde sechsstreifig ausgebaut. Auch der Ausbau der großen Bauwerke Lautertalbrücke und Waschmühltalbrücke ist abgeschlossen.„Für Kaiserlautern ist eines der bedeutendsten Infrastrukturprojekte der Region jetzt fertiggestellt. Der sechsstreifige Ausbau der A 6 bedeutet mehr Verkehrssicherheit, weniger Staus und eine modern ausgebaute, leistungsfähige Autobahnstrecke. Zu moderner Infrastruktur gehört auch, die Bürgerinnen und Bürger vor Lärm zu schützen. Die errichteten Lärmschutzwände sorgen für mehr Lebensqualität vor Ort und entlasten die…
(BVP) Zum neusten Kerosinablass-Vorfall erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer: „Viele Bürgerinnen und Bürger in der Pfalz, dem Hunsrück und dem Saarland sind besorgt und verunsichert, weil am Samstag über ihrer Heimat erneut große Mengen an Treibstoff in die Luft geleitet worden sind – diesmal gar 92.000 Kilogramm auf einen Schlag. Ein Mittel gegen diese Verunsicherung ist die Schaffung von Transparenz: Die Deutsche Flugsicherung (DFS) muss nun endlich von sich aus Öffentlichkeit schaffen und alle Fälle von Treibstoff-Notablässen spätestens 24 Stunden nach den Ereignissen publik machen. Eine entsprechende Aufforderung ist auch im Koalitionsvertrag von Union und SPD vereinbart. Dort heißt es…
(BVP) Im Laufe des Freitags wird die Baustelle abgebaut und der Verkehr kann wieder fließen. Nach einer Bauzeit von rund 13 Monaten ist der Ausbau der L 294 in der Ortsdurchfahrt Hergenroth abgeschlossen. „Verkehrsumleitungen und Verkehrsbehinderungen gehören damit der Vergangenheit an“, sagte Minister Dr. Volker Wissing in Mainz. Der Zustand der Straße war nicht mehr verkehrsgerecht. Die L 294 musste insgesamt saniert und in Teilbereichen frostsicher ausgebaut werden. Rund 800 Meter der Ortsdurchfahrt wurden erneuert und auf eine Fahrbahnbreite von rund sechs Meter ausgebaut. Gehwege sind in einem Teilabschnitt von rund 220 Metern neu angelegt und durch Rinnen- und Bordanlagen…
(BVP) Die Radwanderkarte Rheinland-Pfalz geht runderneuert in die 9. Auflage. Die Karte zeigt die touristisch besonders attraktiven Radrouten im Land. In der neuen Auflage wurden weitere Themenrouten aufgenommen. Die Karte gibt es kostenlos. Angesichts der großen Nachfrage ist die Radwanderkarte Rheinland-Pfalz neu aufgelegt worden. Dies teilte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing in Mainz mit. „Mit der neu aufgelegten Radwanderkarte wollen wir den Radtourismus in Rheinland-Pfalz weiter stärken und gezielt auf die vielen attraktiven Strecken in unserem Land aufmerksam machen“, so Wissing.Die Radwanderkarte enthält eine Übersicht über die aus touristischer Sicht besonders attraktiven Radrouten im Land. Das abgebildete Netz enthält die sieben…
(BVP) Zur Ankündigung des nordrhein-westfälischen Verkehrsministers, die Planungen des NRW-Teils des Lückenschlusses der Autobahn 1 umzustoßen, sagt der Parlamentarische Geschäftsführer und regionale Abgeordnete der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Marco Weber:„Der Lückenschluss der A1 ist eines unserer wichtigsten Projekte. Verkehrsminister Dr. Volker Wissing treibt die Planungen des Projekts mit Nachdruck voran. In den vergangenen Monaten haben wir intensiv daran gearbeitet, den Lückenschluss schnellstmöglich umsetzen zu können. Bis zum Jahr 2021 wollen wir Baurecht erhalten. Rheinland-Pfalz hat seine Hausaufgaben erledigt.Die Ankündigung des nordrhein-westfälischen CDU-Verkehrsministers, die bisherigen Planungen in unserem Nachbarbundesland umzustoßen, beobachten wir mit Sorge. Fakt ist, dass sich dadurch die Realisierung…
(BVP) Rheinland-Pfalz und die Region Grand Est werden ihre Zusammenarbeit weiter intensivieren. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der neue Präsident der französischen Region, Jean Rottner, unterzeichneten bei dessen Antrittsbesuch in Mainz eine Resolution, die bessere Schienenverkehrsangebote von der Pfalz nach Straßburg zum Ziel hat. „Attraktive Zugverbindungen sind eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass wir die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auch auf dem Arbeitsmarkt, in Bildung, Kultur und Tourismus weiter voranbringen können. Ich freue mich deshalb, dass wir mit den in der Resolution vereinbarten Maßnahmen neue Zukunftsperspektiven am Oberrhein eröffnen, wie ich sie auch bei meinen Treffen mit Präsident Emmanuel Macron im November 2017 besprochen…
(BVP) Verkehrsstaatssekretär Andy Becht hat sich für ein Modellprojekt „Begleitetes Fahren ab 16“ ausgesprochen. Hintergrund sind die positiven Erfahrungen nach der Einführung des „Begleiteten Fahrens ab 17“. „Das ‚Begleitete Fahren ab 17‘ hat die Verkehrssicherheit in dieser jungen Risikogruppe spürbar erhöht. Ich möchte, dass wir in Deutschland die Gelegenheit nutzen, um dieses Erfolgsmodell weiter auszubauen“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht auf der Jahreshauptversammlung des Fahrlehrerverbandes in Lahnstein.Die Erfahrungen mit dem ‚Begleiteten Fahren ab 17‘ seien äußerst positiv ausgefallen, erklärte Becht. Fahranfänger, die sich am ‚Begleiteten Fahren ab 17‘ beteiligt hatten, seien beim späteren selbstständigen Fahren um 19 Prozent weniger an Unfällen…
(BVP) Das Autobahnamt Montabaur, die Verkehrszentrale Koblenz und die rheinland-pfälzischen Autobahnmeistereien bleiben erhalten. Dies hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing nach Informationen des Bundesverkehrsministeriums bekanntgegeben. Für die Beschäftigten geht damit eine Zeit der Unsicherheit zu Ende. „Ich begrüße die Entscheidung für den Erhalt unserer Standorte rund um das Autobahnamt Montabaur. Der Bund kann hier auf Bundesautobahnen ausgerichtete und funktionierende Strukturen sowie eingearbeitete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen. Für die Beschäftigten wird in der sorgenvollen Zeit des Umbruchs der Arbeitsort gesichert, und für die Region sowie das Land stellt der Erhalt der Arbeitsplätze einen wichtigen strukturpolitischen Beitrag dar“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing…
(BVP) Mit dem Spatenstich startet heute der Ausbau der Ortsdurchfahrt (K 43) in Bitburg-Mötsch. Das Land fördert das Bauprojekt mit insgesamt rund 450.000 Euro. „Die Erneuerung der Ortsdurchfahrt bringt für die Bürgerinnen und Bürger von Bitburg-Mötsch mehr Verkehrssicherheit und weniger Lärm. Denn durch die neue Straßenführung müssen die Fahrzeuge spürbar langsamer fahren. Durch die gleichzeitige Erneuerung der Gehwege wird auch das Ortsbild erheblich schöner – ein Gewinn auf vielen Ebenen“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht anlässlich des Spatenstichs in Bitburg-Mötsch. Das Land fördert den Ausbau der Straße, Gehwege und Nebenflächen mit insgesamt rund 450.000 Euro. „Diese Unterstützung leisten wir gerne, weil…