Verkehr / Ausbau L 292 / Wissing: Wir verbessern unsere Infrastruktur

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Verkehr / Ausbau L 292 / Wissing: Wir verbessern unsere Infrastruktur Volker Wissing - fdp-rlp.de
(BVP) Verkehrsminister Dr. Volker Wissing hat anlässlich der Verkehrsfreigabe der erneuerten L 292, Ortsdurchfahrt Hachenburg, auf die gesteigerten Baumittel des Landes hingewiesen. „Wir investieren in unsere Straßen“, sagte Wissing.

„Unsere Straßen sind die Lebensadern unseres Landes. Sie verbinden Menschen, sind wichtig für Pendler und Unternehmen. Eine gute Infrastruktur ist wesentlich, um unseren Wohlstand zu erhalten und auszubauen. Das Land investiert so viel Geld in den Straßenbau wie noch nie zuvor“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing bei der Verkehrsfreigabe der L 292 in Hachenburg.

Der Minister hob die Vorteile hervor, welche die Erneuerung der L 292 für Hachenburg gebracht hat: „Die Straße ist modern, breiter und nun auch verkehrsberuhigt. Das steigert die Lebensqualität vor Ort. Kommune und Verbandsgemeindewerke haben den Ausbau genutzt, um Leitungen zu modernisieren, die Bürgersteige zu erneuern und das Ortsbild aufzuwerten. Es wurde nicht nur eine Straße ausgebaut, sondern der Ort insgesamt aufgewertet.“

Das Land Rheinland-Pfalz hat als Baulastträger in die Landesstraße rund 1,4 Millionen Euro investiert. Die Bauzeit für die Neugestaltung der Steinebacher Straße, der Rheinstraße und der Kirchstraße lag bei zweieinhalb Jahren.

Quelle: MINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT, VERKEHR, LANDWIRTSCHAFT UND WEINBAU RHEINLAND-PFALZ

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.