Verkehr / Eifelkreis Bitburg-Prüm Becht: Ausbau der Ortsdurchfahrt Bitburg-Mötsch startet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Verkehr / Eifelkreis Bitburg-Prüm Becht: Ausbau der Ortsdurchfahrt Bitburg-Mötsch startet Andy Becht - Wirtschaftsministerium RLP
(BVP) Mit dem Spatenstich startet heute der Ausbau der Ortsdurchfahrt (K 43) in Bitburg-Mötsch. Das Land fördert das Bauprojekt mit insgesamt rund 450.000 Euro. „Die Erneuerung der Ortsdurchfahrt bringt für die Bürgerinnen und Bürger von Bitburg-Mötsch mehr Verkehrssicherheit und weniger Lärm. Denn durch die neue Straßenführung müssen die Fahrzeuge spürbar langsamer fahren. Durch die gleichzeitige Erneuerung der Gehwege wird auch das Ortsbild erheblich schöner – ein Gewinn auf vielen Ebenen“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht anlässlich des Spatenstichs in Bitburg-Mötsch. Das Land fördert den Ausbau der Straße, Gehwege und Nebenflächen mit insgesamt rund 450.000 Euro. „Diese Unterstützung leisten wir gerne, weil wir um die Bedeutung des Vorhabens für den Stadtteil Mötsch und die Region wissen“, so Becht.

Neben der rund 570 Meter langen Fahrbahn werden Gehwege erneuert und erweitert sowie neue Versorgungsleitungen gelegt. Das Verkehrsaufkommen liegt bei rund 2.100 Fahrzeugen täglich. Der derzeitige Fahrbahnoberbau genügte nicht mehr den heutigen verkehrlichen Anforderungen und wird jetzt erneuert.

Quelle: MINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT, VERKEHR,  LANDWIRTSCHAFT UND WEINBAU RHEINLAND-PFALZ

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.