Zum halben Preis sicher durch die Nacht Pressemitteilung / Verkaufsstart: Neue Fifty-Fifty-Taxi-Tickets ab Montag erhältlich

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Zum halben Preis sicher durch die Nacht Pressemitteilung / Verkaufsstart: Neue Fifty-Fifty-Taxi-Tickets ab Montag erhältlich Kathrin Schneider - MIL
(BVP) Die Nacht wurde durchgetanzt und bis in die Morgenstunden gefeiert. Dann nur noch schnell mit dem Auto nach Hause. Doch der 22-jährige Fahrer verliert in einer Kurve die Kontrolle über das Auto und prallt gegen einen Baum. Der Fahrer und zwei Beifahrer werden leicht verletzt. Später zeigt sich, der Fahrer hatte 1,8 Promille Alkohol im Blut. Was bei diesem Unfall noch glimpflich ausgegangen ist, endet häufig tödlich. Und das obwohl sich solche „Disco-Unfälle“ mit Verletzten oder Getöteten leicht vermeiden lassen. Auch in diesem Jahr können junge Nachtschwärmer wieder mit dem Taxi zum halben Preis nach Hause fahren. Ab 08. Februar 2016 sind die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets in allen Brandenburger Servicecentern der AOK Nordost erhältlich. Das Land Brandenburg finanziert die Verkehrssicherheitsinitiative auch 2016 mit 62.500 Euro. Mit den Fifty-Fifty-Taxi-Tickets können Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren an den Wochenenden und an gesetzlichen Feiertagen, sowie deren Vorabenden zum halben Preis Taxi fahren.

Verkehrsministerin Kathrin Schneider: „Viel zu häufig kommt es gerade nachts auf den Straßen des Landes  immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Viele dieser sogenannten „Disco-Unfälle“ enden tödlich. Wir wollen, dass die Jugendlichen nicht betrunkenen oder übermüdet ins Auto steigen und auch da wieder sicher zu Hause ankommen, wo nachts kein Bus fährt. Das Fifty-Fifty-Taxi-Ticket bietet seit nunmehr 21 Jahren Jugendlichen die Möglichkeit, nachts sicher nach Hause zu kommen.“

Gerlinde König, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK Nordost: „Bei nächtlichen Fahrten mit dem Auto bleibt die Sicherheit leider viel zu häufig auf der Strecke. Als Gesundheitskasse ist die AOK Nordost aber nicht erst im Notfall für ihre Versicherten da, sondern will schon vorher das Risiko für junge Nachtschwärmer mindern. Deswegen unterstützen wir die Verkehrssicherheitsinitiative Fifty-Fifty-Taxi-Ticket. Mit unseren Servicecentern sind wir nah vor Ort, wo jeder die Taxi-Tickets problemlos kaufen kann. Damit wollen wir unseren Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr leisten.“  

Detlef Baatz, Vorstandvorsitzender der Taxigenossenschaft Potsdam: „Bei jungen Leuten sitzt der Geldbeutel meist nicht ganz so locker. Aber Fifty-Fifty-Taxi-Ticket ist eine günstige Alternative, die nächtlichen Touren sicher mit dem Taxi zu fahren. Seit Beginn des Projekt 1995 unterstützen wir die Initiative. Denn schließlich profitieren auch beide Seiten davon: Die Jugendlichen kommen sicher und günstig nach Hause und die Taxigesellschaften bekommen zusätzliche Fahrten.“

Die Tickets im Wert von 2 Euro kosten 1 Euro und im Wert von 5 Euro - 2,50 Euro. Sie können von Jugendlichen zwischen 16 und 15 Jahren bei Taxifahrten freitags und samstags zwischen 20 Uhr und 8 Uhr des Folgetages eingelöst werden, ebenso unmittelbar vor und an allen gesetzlichen Feiertagen. Der Start- oder Zielort der Fahrt muss jedoch in Brandenburg liegen. Wichtig ist: Es sollte bereits bei der Taxibestellung und vor Fahrtantritt auf das Fifty-Fifty-Taxi-Ticket hingewiesen werden. Kaufen kann die Taxi-Tickets jeder, ganz unabhängig von seiner Krankenkassenzugehörigkeit – also auch Oma, Opa, Mama oder Papa. Dann können sie auch ruhiger schlafen wenn sie wissen, dass ihre Enkel oder Kinder nachts sicher wieder nach Hause kommen.

Quelle: mil.brandenburg.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.

BundesWirtschaftsPortal

Der Feed konnte nicht gefunden werden!