(BVP) An der Bundesstraße (B) 107 im Landkreis Stendal wird ab Montag (11.07.) ein neuer Radwegabschnitt gebaut. „Mit der Umsetzung des Vorhabens wird eine weitere Lücke im Streckennetz des Landes geschlossen“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Arbeiten. Künftig werde das Radfahren getrennt vom motorisierten Verkehr entlang der vielbefahrenen Bundesstraße deutlich sicherer sein.Nach Informationen des Ministers werden rund 170.000 Euro in den Neubau des gut einen Kilometer langen und 2,50 Meter breiten Abschnitts zwischen Neuenmark und dem Abzweig der Kreisstraße (K) 1033 investiert. Die Trasse verläuft auf dem ehemaligen Bahndamm neben der B 107 und komplettiert den Radweg…
(BVP) Am kommenden Montag (11.07.) beginnen in Zerbst (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) kleinere Reparaturarbeiten an vier Brücken im Zuge der Bundesstraße (B) 184. „Dem Zustand der Bauwerke widmen wir besonderes Augenmerk, um die Leistungsfähigkeit und Sicherheit des Straßennetzes zu gewährleisten“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Maßnahmen. Dabei müssten auch die Bedürfnisse der schwächeren Verkehrsteilnehmer stets im Blick behalten werden. Nach Auskunft von Webel werden auf den Bauwerken über die Bohner Nuthe und den Flutgraben sowie auf beiden Nuthebrücken die Beläge der Geh- und Radwege erneuert. Außerdem bekommt die Fahrbahn der Brücke über die Bohner Nuthe eine neue Asphaltdecke. Der…
(BVP) Nach einer Bauzeit von knapp elf Monaten wurde heute in Meßdorf (Landkreis Stendal) die umfassend sanierte Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße (L) 13 wieder für den Verkehr freigegeben. „Ziel der Baumaßnahme war es, die Straße an das prognostizierte Verkehrsaufkommen anzupassen. Neben den großen Verkehrsachsen müssen wir auch das nachgeordnete Straßennetz in den nächsten Jahren zielgerichtet ausbauen, um den stetig steigenden Anforderungen gerecht zu werden“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel bei der Freigabe. Die L 13 ist ein wichtiger Zubringer zur künftigen A 14-Anschlussstelle Osterburg, erklärte Webel. Durch den Ausbau der Ortsdurchfahrt, könne der Verkehr nun deutlich sicherer und flüssiger…
(BVP) Mit der Verkehrsfreigabe der Querfurter Straße in Bad Lauchstädt (Saalekreis) wurde der neu gestaltete Markplatz im Zentrum der Stadt weiter komplettiert. „Das ganze Areal erstrahlt nun bald wieder wie zu Zeiten Goethes“, sagte Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, bei der Verkehrsfreigabe. Der aufwendig und sehr schön gestaltete Platz stehe beispielhaft für eine ganze Reihe notwendiger städtebaulicher und verkehrlicher Maßnahmen, die das Gesamtbild der Goethestadt in den zurückliegenden Jahren Schritt für Schritt moderner und attraktiver gemacht hätten, wobei die historische Altstadt-Struktur erhalten geblieben sei.Nach Auskunft des Ministers ist die Neugestaltung des Marktplatzes bereits umfangreich von Bund und…
(BVP) Ab Montag (27.06.) wird an der Bundesstraße (B) 107 im Bereich der Landkreisgrenze Stendal und Jerichower Land gebaut. „Die Unterhaltung unseres Straßennetzes ist eine unserer wichtigsten Aufgaben, damit die Trassen auch künftig den steigenden Verkehrsbelastungen standhalten und sicher sind“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Baumaßnahme. Während der Arbeiten müsse leider mit Behinderungen gerechnet werden. Wenn dann alles fertig sei, würden jedoch Anlieger und Verkehrsteilnehmer gleichermaßen von der Sanierungsmaßnahme profitieren, bat Webel um Verständnis für die erforderlichen Umleitungen.Nach Auskunft von Webel werden insgesamt rund 830.000 Euro in das gemeinsame Sanierungsvorhaben des Landes (im Auftrag des Bundes; rd.…
(BVP) Angesichts des aktuellen Unfall- und Baustellenchaos auf den Autobahnen und der beginnenden Ferienzeit hat der Weißenfelser Landtagsabgeordnete und innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rüdiger Erben, seinen Vorschlag für die Autobahnen im Raum Halle-Leipzig erneuert. Die Praxis zeige, dass zahlreiche Verkehrsteilnehmer über die in der Straßenverkehrsordnung (StVO) verankerte Pflicht zur Bildung einer Rettungsgasse weder allgemein noch im Detail informiert sind: „Die Retter beklagen zunehmend, dass viele Autofahrer anscheinend vergessen haben, wie man sich richtig verhält. Oft weichen sie erst zur Seite, wenn der Rettungswagen unmittelbar hinter ihnen in Sicht ist. Sind die Autos erst einmal dicht gestaut, kommt es immer wieder…
(BVP) Heute stellt das Verkehrsministerium seinen Radverkehrsplan vor. Dazu Statements der Vorsitzenden und verkehrspolitischen Sprecherin der Fraktion, Cornelia Lüddemann: „Der Radverkehrsplan des Landes Sachsen-Anhalt ist ein Schritt in die richtige Richtung. Endlich kann beim Radwegeneubau von einer systematischen Priorisierung gesprochen werden. Auch wenn über einzelne Bewertungskriterien gestritten werden kann, bringt der Radverkehrsplan mehr Transparenz – für alle Beteiligten.“„Der Radverkehrsplan ist aber nur ein Baustein, um den Radverkehr in Sachsen-Anhalt zu fördern. Nur wenn die finanziellen Landesmittel – wie im Koalitionsvertrag festgeschrieben – für den Radwegebau spürbar erhöht werden, erreichen wir auch mehr Sicherheit für Radfahrerinnen und Radfahrer. Die Zahl der…
(BVP) Statements der verkehrspolitischen Sprecherin und Vorsitzenden der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann, anlässlich des Aktionstags „Mobil ohne Auto“ am 19. Juni: „Die Menschen in Sachsen-Anhalt wollen, können und müssen auch ohne Auto mobil sein. Einerseits ist dies klima- und verkehrspolitisch unverzichtbar. Andererseits ist es auch eine Frage der sozialen und demokratischen Teilhabe. An vielen Orten im Land ist die Lärmbelastung und Luftverpestung durch den Pkw-Verkehr hoch. Gerade Stickoxide und Feinstaub sind eine extreme Belastung für den Herz-Kreislauf sowie die Atemwege. Der frühzeitige Tod kann im Extremfall die Folge sein. Hier muss für ein Mehr an Gesundheit umgesteuert werden:…
(BVP) Am Montag (13.06.) beginnt an der Ortsdurchfahrt Großwangen (Burgenlandkreis) im Zuge der Landesstraße (L) 212 der Bau einer Stützwand. Infolge eines Hangrutsches in diesem Bereich sei es notwendig den Straßendamm mit Hilfe dieser neuen, knapp 70 Meter langen Stützwand abzufangen, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Arbeiten. Nur so könne der zweispurige Verkehr an der bestehenden Engstelle wieder gewährleistet werden. „Das Land investiert rund 530.000 Euro in die Sicherungsmaßnahme“, fügte Webel hinzu.Während der Arbeiten, die voraussichtlich bis Mitte Oktober andauern werden, muss die Straße zweitweise – konkret vom 27. Juni bis voraussichtlich 10. August – voll gesperrt…
(BVP) Ab Montag (06.06.) wird die Fahrbahn der Bundesstraße (B) 81 zwischen dem Ortsausgang Halberstadt (Richtung Magdeburg) bis zum Abzweig Emersleben erneuert. „Die Erhaltung und Verbesserung des vorhandenen Straßennetzes verdient unsere größte Aufmerksamkeit“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Arbeiten. Die B 81 sei täglich sehr großen Belastungen ausgesetzt und müsse wie alle Trassen zugleich höchsten Ansprüchen an die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer gerecht werden. Die erforderlichen Maßnahmen seien leider in den meisten Fällen mit zweitweisen Verkehrsbeeinträchtigungen verbunden, bat der Minister für Verständnis bei den Autofahrern. Im Zuge der Baumaßnahme an der rund drei Kilometer langen Strecke, die…
(BVP) Am Montag (23.05.) beginnen die ersten Arbeiten zur Sanierung der Landesstraße (L) 29 zwischen Angern und Sandbeiendorf im Landkreis Börde. „Gleich zu Beginn der Bausaison starten wir damit ein wichtiges Vorhaben in der Region, das schon lange geplant ist“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Baubeginn. Der Erhaltung des bestehenden Straßennetzes müsse deutlich der Vorrang gegenüber Neubaumaßnahmen gegeben werden, betonte Webel. „Die Liste der notwendigen Instandsetzungen ist lang und kann aufgrund der knappen Mittel nur Schritt für Schritt abgearbeitet werden, fügte er hinzu. Neben den Straßen müssten schließlich auch zahlreiche Brücken und Radwege in Schuss gehalten werden.Zunächst – in…
(BVP) Am Montag (23.05.) beginnen in Klötze (Altmarkkreis Salzwedel) die Arbeiten zur Erneuerung des vierten und letzten Abschnitts der Bahnhofstraße im Zuge der Landesstraße (L) 19. „Das Land und die Stadt Klötze investieren knapp 800.000 Euro in die umfangreiche Ertüchtigung der Ortsdurchfahrt“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baustart. Damit die Straßen im Lande auch künftig den hohen Belastungen standhielten, müsse regelmäßig in ihre Unterhaltung investiert werden, betonte Webel und bat alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die damit verbundenen, leider unvermeidlichen Beeinträchtigungen.Bis voraussichtlich Ende September wird die Fahrbahn der L 19 auf einer Länge von mehr als…
(BVP) Pressemeldungen zufolge sieht eine vertrauliche Streichliste der Deutschen Bahn vor, dass in Sachsen-Anhalt bis zum Jahresende zwölf Verladestellen für den Gütertransport geschlossen werden. Dazu Statements der Vorsitzenden und verkehrspolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann: „Die Deutsche Bahn plant Logistik-Zentren zu schließen. Das ist aus ökologischer Sicht das völlig falsche Signal. Schon jetzt finden die Staumeldungen am Ende der Hörfunknachrichten oft kein Ende – und diese Ansagen würden sich logischerweise noch verlängern, wenn noch mehr Transportverkehr auf die Straße müsste. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird angesichts dieser Planungen der Deutsche Bahn nun schauen, welche Möglichkeiten sich…
(BVP) Am Dienstag (17.05.) nach Pfingsten beginnen in Stendal die Bauarbeiten für den neuen Kreisverkehr an der Kreuzung Heerener Straße/ Industriestraße. „Künftig können Kraftfahrzeuge diesen Bereich deutlich flüssiger passieren“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baustart. Auch Fußgänger und Radfahrer profitierten maßgeblich von der umfangreichen Baumaßnahme, die für mehr Sicherheit sorge. Damit das Straßennetz im Lande auch künftig dem zunehmenden Verkehrsaufkommen standhalte, müsse es an modernste Standards angepasst werden, betonte Webel und bat alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die damit verbundenen, unvermeidlichen Beeinträchtigungen.Nach den Worten des Ministers investieren das Land (rd. 568.000 Euro) und die Hansestadt Stendal (rd. 223.000…
(BVP) Zwischen Bad Suderode und Friedrichsbrunn im Landkreis Harz wird die Straße erneuert. Gleich nach Pfingsten (Dienstag, 17.05.) beginnen die Arbeiten an der Landesstraße (L) 239. „Das Land investiert rund eine Million Euro in die Ertüchtigung des Streckenabschnitts“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baustart. Damit die Straßen im Lande auch künftig den hohen Belastungen standhielten, müsse regelmäßig in ihre Unterhaltung investiert werden, betonte Webel und bat alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die damit verbundenen, leider unvermeidlichen Beeinträchtigungen. Nach Auskunft des Ministers muss der knapp sieben Kilometer lange Straßenabschnitt zwischen dem Ortsausgang Bad Suderode und der Kreuzung L 239/L…