Tagungshotels und Eventlocations

Airbus-Standort Donauwörth muss erhalten bleiben / SPD-Sicherheitspolitiker Gantzer: Staatsregierung muss für den Verbleib von Airbus Helicopters in Donauwörth sorgen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Airbus-Standort Donauwörth muss erhalten bleiben / SPD-Sicherheitspolitiker Gantzer: Staatsregierung muss für den Verbleib von Airbus Helicopters in Donauwörth sorgen Peter Paul Gantzer - bayernspd-landtag.de
(BVP) Die geplanten Umstrukturierungen bei der Firma Airbus gefährden den Technologiestandort Donauwörth. Prof. Dr. Peter Paul Gantzer, Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Sicherheitspolitik, fordert daher die Staatsregierung dazu auf, sich trotz der Umstrukturierungen für den Verbleib aller zivilen und militärischen Entwicklungs- und Produktionsfähigkeiten einzusetzen.

Gantzer, Oberst der Reserve, warnt: „Zahlreiche hochqualifizierte Arbeitsplätze ermöglichen derzeit mit vertieftem Kenntnisstand Entwurf, Bau und Betrieb von Hubschraubern. Einschränkungen dieser dynamischen Fähigkeiten wären tiefe Einschnitte in die Belegschaft und würden die Wirtschaftsregion Donauwörth nachhaltig schwächen.“

Die Staatsregierung ist daher in der Verpflichtung, den Verbleib zu gewährleisten und auch auf die Umsetzung des bereits 2011 von Airbus angekündigten Hubschrauberentwicklungs-Programms hinzuwirken, so Gantzer.

Quelle: bayernspd-landtag.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.