Tagungshotels und Eventlocations

"Augen auf die Straße!" - Staatssekretär Georg Eisenreich bei Aktionstag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
"Augen auf die Straße!" - Staatssekretär Georg Eisenreich bei Aktionstag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr Georg Eisenreich - km.bayern.de - StMBW
(BVP) "Smartphones sind aus dem Alltag der Kinder und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Die jungen Menschen müssen lernen, mit den digitalen Möglichkeiten, die viele Chancen eröffnen, aber auch Risiken bergen, verantwortungsbewusst umzugehen. Im Rahmen des Aktionstages ,Augen auf die Straße!' wollen wir die Schülerinnen und Schüler für die Gefahren der Smartphone-Nutzung im Straßenverkehr sensibilisieren", so Staatssekretär Georg Eisenreich heute bei der Veranstaltung "Augen auf die Straße! - Aktionstag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr" am Ludwigsgymnasium in München. Der Staatssekretär betonte in diesem Zusammenhang: "Wir wollen den jungen Menschen zeigen, wie sie im Straßenverkehr Gefahren vermeiden können und sicher unterwegs sind."

Staatssekretär Eisenreich dankte abschließend den am Aktionstag beteiligten Kooperationspartnern - dem Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr,  dem Polizeipräsidium München, der Landesverkehrswacht Bayern e. V., dem Automobilclub Mobil in Deutschland e. V., der Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule - Sicher nach Hause", der Kommunalen Unfallversicherung Bayern und dem Seminar Bayern - für ihr Engagement.

Quelle: km.bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.