Tagungshotels und Eventlocations

FREIE WÄHLER zu neuer Bürgerinitiative: Argumente gegen die dritte Startbahn gelten nach wie vor / Zierer: Bündnis pro Flughafen-Ausbau wird keinen Erfolg haben

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
FREIE WÄHLER zu neuer Bürgerinitiative: Argumente gegen die dritte Startbahn gelten nach wie vor / Zierer: Bündnis pro Flughafen-Ausbau wird keinen Erfolg haben Benno Zierer - FREIE WÄHLER Landtagsfraktion
(BVP) In München hat sich mit „Vista3“ eine „Verkehrs- und Bürgerinitiative“ für eine dritte Startbahn am Flughafen gegründet. „Von einem Bürgerbündnis kann dabei aber wirklich keine Rede sein“, sagt Benno Zierer, Abgeordneter aus Freising und Flughafenexperte der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, mit Blick auf das Bündnis aus Vertretern von FDP, Junger Union und dem Verkehrsclub Mobil in Deutschland, das nach eigenen Angaben 15 Mitglieder hat. „Für den Willen der Bürger stehen hingegen mehr als 80 Initiativen, die seit über zehn Jahren gegen die Startbahn und die Zerstörung unserer Heimat kämpfen.“
 
Auf die Ankündigung von „Vista3“, für ein Bürgerbegehren pro Flughafen-Ausbau in der Landeshauptstadt werben zu wollen, reagiert Zierer gelassen: „Wenn es zu einem zweiten Bürgerentscheid in München kommen sollte, dann haben die Startbahn-Befürworter wenigstens den Automobilclub an Bord, der ihnen hinterher Pannenhilfe leisten kann.“ Für den Freisinger Abgeordneten steht allerdings fest, dass der ablehnende Entscheid aus dem Jahr 2012 nach wie vor Bestand hat: „Die Argumente, die damals überzeugten, haben nach wie vor Gültigkeit.“  
 
Quelle: fw-landtag.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.