Tagungshotels und Eventlocations

3. Startbahn: CSU spielt mit Ängsten und Hoffnungen der Flughafen-Anwohner / Dr. Christian Magerl: Seehofer muss unverzüglich seinen Zeitplan für die Entscheidung zur 3. Startbahn vorzulegen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
3. Startbahn: CSU spielt mit Ängsten und Hoffnungen der Flughafen-Anwohner / Dr. Christian Magerl: Seehofer muss unverzüglich seinen Zeitplan für die Entscheidung zur 3. Startbahn vorzulegen Christian Magerl - christian-magerl.de
(BVP) Zur laut Markus Söder auf unbestimmte Zeit verschobenen Entscheidung über eine dritte Startbahn am Flughafen München erklärt der umweltpolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Dr. Christian Magerl: „Die CSU und ihr Ministerpräsident Seehofer spielen auf infame Weise mit den Ängsten und Hoffnungen der Bevölkerung in Attaching und im Flughafen-Umland. Beim Ortstermin in Attaching im Oktober 2015 hatte Seehofer noch um drei bis vier Wochen Zeit gebeten für seine Entscheidungsfindung. Nach mehr als einem halben Jahr verkündet Söder nun, dass es keine Entscheidung geben wird. Dass die CSU-Landtagsfraktion und der Ministerpräsident sich nicht auf eine gemeinsame Position verständigen können, ist das eine. Dass sie dabei rücksichtslos die Sorgen der Attachinger für ihre politischen Ränkespiele instrumentalisieren, ist eine Unverschämtheit. Die Frage muss gestellt werden: Fehlt Horst Seehofer mittlerweile die Macht, Politik in Bayern zu gestalten? Ich fordere den Ministerpräsidenten auf, unverzüglich seinen Zeitplan für die Entscheidung zur 3. Startbahn vorzulegen.“

Quelle: gruene-fraktion-bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.