Tagungshotels und Eventlocations
(BVP) DB Schenker hat in enger Zusammenarbeit mit Qatar Airways Cargo, Overseas Horse Services (OHS) und dem Flughafen Lüttich für den sicheren Nonstop-Transport von 53 Springpferden an Bord einer Boeing 777 F von Calgary in Kanada nach Lüttich in Belgien gesorgt. Das Flugzeug, das am Vormittag des 15. Juli 2014 auf dem Flughafen Lüttich landete, beförderte zudem neun Pfleger, drei Hunde und elf Tonnen Ausrüstung. Die Pferde werden vom 23. August bis 7. September 2014 an den Weltreiterspielen in der Normandie teilnehmen.Geladen waren die Tiere in 22 Doppelboxen und drei Dreifachboxen. Die speziellen Container für den Pferdetransport kamen mit Linienflügen…
(BVP) Die weltweit wichtigste Mobilitäts-, Transport- und Logistikmesse, die 65. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge in Hannover, wird ab dem 25. September 2014 viele attraktive Angebote für die Besucher bereithalten. Neu im Ticketsortiment ist das "Trucker-Ticket", mit dem Lastkraftfahrer die Messe zu einem ermäßigten Eintrittspreis von 10 Euro besuchen können. Eine reguläre Tageskarte kostet werktags 22 Euro und am Wochenende 13 Euro. Für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr ist der Eintritt frei. Das ermäßigte Tagesticket für Schüler, Studenten, Azubis, Teilnehmer des Bundesfreiwilligendienstes oder des freiwilligen sozialen/ökologischen Jahres ist zum Preis von 7 Euro erhältlich. Zusätzlich wird es wieder das Nachmittags-Ticket…
(BVP) Bundeskanzlerin Merkel hat den Angehörigen der Opfer des Flugzeugabsturzes in Mali die Anteilnahme der Menschen in Deutschland übermittelt. In zwei Kondolenztelegrammen an die Staatspräsidenten von Burkina Faso und Frankreich drückte sie ihr tiefes Mitgefühl aus.Die Maschine der Air Algérie war in der Nacht zum 24. Juli über Mali abgestürzt. An Bord waren 116 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder, darunter zahlreiche Staatsangehörige aus Frankreich und Burkina Faso. Unter den Opfern sollen auch deutsche Staatsangehörige sein.Mit Erschütterung habe die Bundeskanzlerin die Nachricht erhalten, heißt es in den beiden Kondolenztelegrammen. Merkel wandte sich darin direkt an den französischen Staatspräsidenten François Hollande und an…
(BVP) Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat in einem Gespräch mit Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann bekräftigt, dass die vorgeschlagene Infrastrukturabgabe keine negativen Auswirkungen auf die Grenzregionen haben wird.Menschen, die in grenznahen Regionen wohnen, fahren aus unterschiedlichen Gründen nach Deutschland. Zum Beispiel, um Verwandte zu besuchen, Städtetouren zu unternehmen oder Ferien zu machen. Allein durch solche Fahrten rechnet es sich, eine Jahresvignette zu kaufen. Der kleine Grenzverkehr ist damit bereits inbegriffen.Die allermeisten Fahrzeuge zahlen Jahres-Vignettenpreise von deutlich unter 100 Euro. Ein VW Polo bezahlt zum Beispiel 24 Euro im Jahr - auch dadurch wird der sogenannte kleine Grenzverkehr nicht beeinträchtigt. Wer…
(BVP) Die Güterstrecke entlang des Rheins ist eine der am stärksten befahrenen Schienenstrecken Europas. Auf dieser Achse verkehren die Güterzüge zwischen den großen Umschlaghäfen Rotterdam und Genua, zahlreiche starke Industriestandorte liegen entlang der Strecke. Für den Korridor zwischen Köln und Karlsruhe werden zudem für die nächsten Jahre erhebliche Verkehrszuwächse erwartet. Um keinen Engpass im europäischen Schienenverkehrsnetz entstehen zu lassen, muss die Kapazität der Strecke erhöht und gleichzeitig der Lärmschutz für die Anwohner deutlich verbessert werden. Das BMVI hat deshalb 2012 einen Gutachter beauftragt, Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Erste Ergebnisse für den Abschnitt Frankfurt-Mannheim liegen jetzt vor.Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister…