Tagungshotels und Eventlocations
(BVP) Nach gut einem Vierteljahr Bauzeit wird die neue Brücke über den Gutschbach im Zuge der Ortsdurchfahrt von Braunsroda im Burgenlandkreis für den Verkehr freigegeben. „Das Land Sachsen-Anhalt hat rund 550.000 Euro in den Ersatzneubau investiert“, sagte Verkehrsminister Thomas Webel vor der Freigabe. Die weiträumige Umleitung könne nun endlich aufgehoben werden. Regelmäßige Instandsetzungsarbeiten gehörten aber nun mal dazu, um das Straßennetz im Lande auch für die Zukunft sicher und funktionstüchtig zu halten, fügte der Minister mit Blick auf die damit oftmals verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen hinzu.Nach Webels Worten musste zunächst die alte Brücke in der Landesstraße (L) 211 abgebrochen werden, bevor diese…
(BVP) Der aktuellen Volksstimme ist zu entnehmen, dass sich der Kollege der SPD, Holger Hövelmann, für eine Bezahlung der Schülerverkehre aus Landesmitteln ausspricht. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe für Landesentwicklung und Verkehr der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Frank Scheurell: „Wir begrüßen diese Kehrtwende unseres Koalitionspartners ganz ausdrücklich. Bisher haben die SPD-Kollegen in den Haushaltsberatungen genau diesen Vorschlag unserer CDU-Fraktion stets abgelehnt. Die CDU-Verkehrspolitiker sind jedenfalls offen für konkrete Vorschläge der SPD, welche Landesmittel sie künftig zugunsten der Schülerverkehre einsetzen möchte.“ „Vorwürfe wie die des fachlich sehr geschätzten Kollegen Hövelmann, wonach die Verantwortlichen für unser Land beim Thema Regionalisierungsmittel schlecht verhandelt…
(BVP) Im Rahmen der Einigung zwischen den Regierungschefs und der Bundeskanzlerin zu Asyl- und Flüchtlingshilfen am 24. September 2015 in Berlin wurde auch die Anpassung und Fortschreibung der Regionalisierungsmittel über das Jahr 2019 hinaus beschlossen. Zwar gibt es neben der Vereinbarung der Länderchefs mit der Bundeskanzlerin für die neuen Bundeländer eine sogenannte Sperrklinke, durch die die Zahlungen an die neuen Bundesländer nicht vollständig von der Vereinbarung betroffen sind, aber selbst bei Anwendung dieser 1,25-prozentigen Dynamisierung auf den Regionalisierungsmittelanteil wird Sachsen-Anhalt in den kommenden 15 Jahren über 100 Millionen Euro gegenüber dem Status Quo für den Bereich des Schienenpersonennahverkehrs verlieren. Rechnet…
(BVP) „Die Eisleber Initiative zur Rettung ihres Bahnhofs ist ein großartiges Beispiel für bürger-schaftliches Engagement. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich an einer Genossenschaft beteiligt, die auf der Basis des gesammelten Eigenkapitals Fördermittel für die Sanierung beantragen konnte. Hier wird ein lobenswertes Heimatbewusstsein demonstriert.“ Das erklärte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff heute in der Lutherstadt Eisleben bei der Übergabe des Förderbescheids. Gerade im Hinblick auf das Reformationsjubiläum 2017 sei die Sanierung im besonderen Landesinteresse. Im Jubiläumsjahr und auch schon im Vorfeld würden viele tausend Gäste erwartet, die sich die authentischen Reformationsstätten ansehen wollten. Ein nachhaltiger Imagegewinn sei nur möglich, wenn die…
(BVP) „Der Erhalt der Arbeitsplätze hat für uns höchste Priorität“, sagte Thomas Baum in der Aktuellen Landtagsdebatte zum Betrug bei VW. „Der Betrug trifft vor allem die ehrlichen und fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und er trifft die Kommunen, in denen VW präsent ist.“ „Es ist unser Anliegen, nun dazu beizutragen, dass weder die Kommunen noch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Schaden ausbaden müssen, den hochbezahltes Personal durch betrügerisches Handeln verursacht hat. Für VW muss es darum gehen, alles aufzuklären, für Transparenz zu sorgen, damit wieder Vertrauen in den Konzern zurückkommt.“ „Wir reden hier über nicht mehr und nicht weniger als…
(BVP) „Unsere Region ist seit Jahrhunderten Knoten-Punkt europäischer Handelswege. Spätestens seit der Ost-Erweiterung der Europäischen Union kommt die Funktion Sachsen-Anhalts als Drehscheibe Europas wieder voll zur Geltung. Wer bei uns investiert, der kann nicht nur auf leistungsfähige Verkehrswege setzen. Er hat auch die wachsenden Märkte Osteuropas unmittelbar vor der Haustür.“ Das erklärte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff heute in Magdeburg zum Auftakt der 5. Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik.Die attraktive Lage Sachsen-Anhalts und die bestens ausgebaute Infrastruktur hätten viele Logistik-Unternehmen angezogen. Mit rund 43.000 Beschäftigten (2013) sei die Branche ein wichtiger Arbeitsmarktfaktor. Über die Plattform „Logistik-Initiative Sachsen-Anhalt“ sollten Investoren, produzierende Unternehmen…
(BVP) Das Land Sachsen-Anhalt investiert rund 1,2 Millionen Euro in die Fahrbahnerneuerung auf der Landesstraße (L) 83 zwischen Halberstadt und Arbketal im Landkreis Harz. „Die Maßnahme ist notwendig, damit die Straße auch künftig dem zunehmenden Verkehr standhält“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor den Arbeiten, die am Mittwoch (07.10.) beginnen sollen. Vor allem die zurückliegenden Winter hätten hier tiefe Spuren hinterlassen.Die knapp neuneinhalb Kilometer lange Baustrecke beginnt in Halberstadt an der Bahnbrücke und endet hinter Arbketal an der Kreuzung mit der L 79.Für die Arbeiten muss die L 83 zunächst bis Ende Oktober voll gesperrt werden. Der Verkehr wird solange…
(BVP) Das Land Sachsen-Anhalt investiert rund 1,06 Millionen Euro in den grundhaften Ausbau der Landesstraße (L) 65 zwischen Aderstedt und Bernburg (Salzlandkreis). „Gleich Anfang nächsten Jahres wird damit begonnen, den Zustand der Straße bau- und verkehrstechnisch an heute geltende Standards anzupassen“, erklärte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel heute in Magdeburg. „Neben dem Ausbau der großen Trassen muss auch das nachgeordnete Straßennetz des Landes für die künftigen Anforderungen ertüchtigt werden“, fügte er hinzu. So sollen auf dem 810 Meter langen und 6,50 Meter breiten Straßenabschnitt Krümmen begradigt und parallel zur Fahrbahn ein gemeinsamer Rad-/ Gehweg errichtet werden. Dadurch sei die Straße künftig…
(BVP) Am Montag beginnen in Coswig (Anhalt) die Arbeiten zur Installation einer neuen Fußgängerampel an der Ortsdurchfahrt im Zuge der Bundesstraße (B) 187. „Künftig wird es für Fußgänger und Radfahrer deutlich einfacher und vor allem sicherer möglich sein, die vielbefahrene Straße zu überqueren“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel. Besonders für Kinder und ältere Leute sei die Ampel ein Gewinn.Nach Informationen von Webel wird die Lichtsignalanlage an der Kreuzung errichtet, wo Schillerstraße und Feldweg auf die Puschkinstraße (B 187) treffen. Aufgrund der ungünstigen Sichtverhältnisse kam es hier in der Vergangenheit häufig zu gefährlichen Situationen, was durch eine extra beauftragte Videoverkehrszählung vom…
(BVP) In den kommenden vier Wochen müssen sich Autofahrer auf der Ortsumfahrung Sangerhausen im Zuge der Bundesstraße (B) 86 auf Behinderungen einstellen. Grund dafür sind planmäßige Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung, die am Montag (28.09.) beginnen. „Damit unser Verkehrsnetz auch in Zukunft belastbar und sicher ist, müssen wir regelmäßig in die Substanzerhaltung investieren“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Maßnahme und bat um Verständnis für die Umleitung während der Bauzeit. Die viel befahrene Trasse sei mittlerweile gut 15 Jahre unter Verkehr und müsse deshalb ertüchtigt werden.Nach Informationen von Webel wird die Fahrbahn des rund vier Kilometer langen Streckenabschnitts von der…
(BVP) Nach einer Bauzeit von knapp zwei Monaten wird am Donnerstag (24.09.) die Landesstraße (L) 236 zwischen Drei Linden und Breitenstein im Landkreis Mansfeld-Südharz wieder für den Verkehr freigegeben. Die aufwendige Fahrbahninstandsetzung sei ein weiterer Schritt zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in der Region, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor der Freigabe.Das Land hat rund 740.000 in die Sanierung des mehr als vier Kilometer langen Streckenabschnitts investiert. Zunächst ist der alte Asphalt abgefräst und anschließend durch eine neue, rund zehn Zentimeter dicke Deckschicht (aus Asphaltbinderschicht und Profilausgleich mit einer Mindesteinbaustärke von 6 cm plus 4 cm Deckschicht aus Asphaltbeton) ersetzt worden.…
(BVP) Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche findet am 22. September 2015 der Europäische autofreie Tag statt. Anlässlich dieses Tages erklärt der Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt, Sebastian Lüdecke:„Wir wollen Vorfahrt für sicheren und umweltfreundlichen Verkehr. Denn in Sachsen-Anhalt ist statistisch gesehen das Risiko besonders groß, bei einem Verkehrsunfall zu sterben. Das ist nicht hinnehmbar. Sachsen-Anhalt braucht eine neue Verkehrspolitik! Wir wollen einen Verkehr, der mit möglichst wenig negativen Folgen auskommt. Die "vision zero", also null Verkehrstote sind unser Ziel.Auch um das Klima und unsere Natur zu schonen, brauchen wir eine gute Verkehrspolitik. So sorgt beispielsweise Verkehrsraum, der allen BürgerInnen…
(BVP) Flemming Meyer zu TOP 12 - Keine Bundesautobahngesellschaft – Auftragsverwaltung des Bundes für die Bundesfernstraßen und die Bundesstraßen durch die Länder beibehalten.Jahrelang wurde die Tatsache, dass Investitionen in den Erhalt von Straßen und Wegen sträflich vernachlässigt worden, in Fachgremien versteckt. Aber jetzt geht es nicht mehr: die Probleme sind so offensichtlich, dass sie wirklich jeder Laie und jeder Autofahrer erkennen kann: Manches Schlagloch führt direkt in die Werkstatt und Speditionen in die Miesen. Geschwindigkeitsbegrenzungen zeigen, wo Straßen einfach nicht mehr halten. Also: Gefahr erkannt – Gefahr gebannt! Mitnichten. Die derzeitigen Entscheidungs- und Finanzierungsstrukturen werden wohl auf absehbare Zeit nicht…
(BVP) Am Donnerstag (17.09) wird in Arendsee (Altmarkkreis Salzwedel) die Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße 1 wieder für den Verkehr frei gegeben. „Die vielbefahrene Ortsdurchfahrt ist nun deutlich sicherer passierbar als zuvor. Vor allem für Fußgänger und Radfahrer hat sich die Situation durch die umfangreiche Baumaßnahme deutlich verbessert“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor der Freigabe. Auch die Anlieger der Straße profitierten maßgeblich davon.Nach Informationen des Ministers sind die Friedens- und die Bahnhofstraße für insgesamt rund 608.000 Euro grundhaft ausgebaut worden. Die Kosten haben sich das Land (rd. 226.000 Euro), die Stadt Arendsee (rd. 235.000 Euro) und der regionale Wasserverband…
(BVP) Zu der Verkehrsfreigabe der Ortsumfahrung Bebertal im Zuge der Bundesstraße B 245 erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Frank Scheurell:„Nach der Ortsumfahrung Bernburg im Zuge der B 6n entlasten wir auch mit der heutigen Verkehrsfreigabe der OU Bebertal die Menschen vor Ort vom Durchgangsverkehr. Darüber hinaus wird eine Lücke im überregionalen Straßenverkehr in Sachsen-Anhalt geschlossen. Für die CDU-Fraktion ist klar: Der Ausbau der Infrastruktur muss auch in den kommenden Jahren einen Platz ganz oben auf der politischen Tagesordnung haben. Wir stehen auch in Zukunft zu allen Vorhaben der Bundes- und Landesverkehrswegeplanung.“Anja GrotheReferentin für Presse- und…