Tagungshotels und Eventlocations

Landesstraße 77 in der Börde früher fertig als geplant

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

(BVP) Nach einer Bauzeit von gut drei Monaten – und damit fast zwei Monate früher als ursprünglich geplant – wird heute die Landesstraße (L) 77 zwischen Hamersleben und Wackersleben im Landkreis Börde wieder für den Verkehr frei gegeben. „Nicht zuletzt begünstigt durch das gute Wetter ist es gelungen, die Straße sogar noch rechtzeitig mit Beginn des neuen Schuljahres wieder freizugeben“, freute sich Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel heute bei der Verkehrsfreigabe. Damit seien nun glücklicherweise keine langen Umleitungen für den Schulbusverkehr mehr erforderlich.

Nach Auskunft des Ministers ist der rund 3,6 Kilometer lange Abschnitt nach der Baumaßnahme deutlich sicherer und entspreche nun modernsten Regelwerken. Das Land habe mehr als 1,3 Millionen Euro investiert, um die Fahrbahn zu erneuern und dabei durchweg auf 6,50 Meter zu verbreitern, sagte Webel.
In einigen Abschnitten wurde der Streckenverlauf (Gradiente) angepasst. Hier erfolgte ein grundhafter Ausbau. Außerdem sind Durchlässe erneuert worden. Eine neue Bushaltestelle auf beiden Seiten der Fahrbahn am Ortsrand von Wackersleben komplettiere das Vorhaben, erklärte der Minister.

Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.