Tagungshotels und Eventlocations

Straßenbetriebsdienst in Sachsen-Anhalt / Scheurell: Koalition schafft klare Maßgaben für den Winterdienst

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

(BVP) Der Landtag hat klare Maßgaben für den Straßenbetriebsdienst, insbesondere den Winterdienst, in Sachsen-Anhalt beschlossen. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Frank Scheurell:
 
„Mit ihrem heutigen Beschluss haben die Koalitionsfraktionen die Verantwortung des Landes für den Straßenbetriebsdienst gestärkt. Denn klar ist: Die Fahrt auf den Straßen, nicht nur in Sachsen-Anhalt, muss gerade im Winter sicher sein. Die Landesregierung wird prüfen, inwieweit hierzu in den kommenden Jahren auch Personal aus der Land- und Bauwirtschaft oder den Straßenmeistereien der Kommunen beitragen können. Außerdem schafft die Koalition Klarheit bei der Erledigung des Winterdienstes durch private Unternehmen unter der Aufsicht der Landesstraßenbaubehörde. Dies bleibt auch in Zukunft möglich, wenn es wirtschaftlicher ist.
 
Pauschale Maximalforderungen der LINKEN, die Möglichkeit einer privaten Erledigung schon im Grundsatz ‚unverzüglich zu stoppen‛, werden der Realität nicht gerecht und führten im wahrsten Sinne des Wortes aufs Glatteis.“

Sandra Hietel
Pressesprecherin
der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt
Domplatz 6-9
39104 Magdeburg
Tel.:  03 91/5 60 20 16
Fax:  03 91/5 60 20 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.cdufraktion.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.