Bremer Baustellenplanung ist dilettantisch / Lencke Steiner: Lohse sorgt für unnötiges Chaos

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bremer Baustellenplanung ist dilettantisch / Lencke Steiner: Lohse sorgt für unnötiges Chaos Lencke Steiner - fdp-bremen.de
(BVP) Zum bevorstehenden Verkehrschaos in der Innenstadt aufgrund der mangelhaften Baustellenplanung erklärt die Vorsitzende der FDP-Fraktion Bremen, Lencke Steiner:

„Die Baustellenplanung des grünen Verkehrsressorts ist dilettantisch. Über die Köpfe der Menschen hinweg sorgt Senator Lohse zum wiederholten Mal für unnötiges Chaos. Die Bremer Innenstadt besteht nur noch aus Baustellen. Die proklamierte fahrradfreundliche Stadt scheint in Wahrheit nichts anderes zu sein, als ein Anti-Autofahrer-Programm. Mal wieder trifft es den Individualverkehr und mal wieder hat Senator Lohse seine Finger im Spiel. Insbesondere die Einzelhändler werden in den nächsten Tagen die Folgen dieser fehlgeleiteten Politik durch Umsatzeinbußen zutragen haben. Das bekräftigt unsere Forderung, dass in der neuen Legislaturperiode das Verkehrsressort mit dem Wirtschaftsressort zusammengelegt werden muss. Nur so kann die ideologisierte grüne Verkehrspolitik beendet werden und wieder Verkehrspolitik für alle Verkehrsteilnehmer gemacht werden.“

Quelle: FDP-Fraktion Bremen

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.