LKW-Abbiegeassistent: GRÜNE starten Umfrage zur Sicherheit im Straßenverkehr

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
LKW-Abbiegeassistent: GRÜNE starten Umfrage zur Sicherheit im Straßenverkehr Karin Müller - gruene-hessen.de
(BVP) In Hessen wurden 2017 durch Unfälle beim Abbiegen 48 Menschen schwer verletzt oder gar getötet. Die GRÜNEN im Landtag arbeiten kontinuierlich daran, die Zahl der Verkehrstoten auf null zu reduzieren. Deshalb haben sie eine Umfrage bei hessischen Unternehmen zum Einsatz von Abbiegeassistenten gestartet. „Wir GRÜNE sorgen uns im Straßenverkehr speziell um die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern. Denn als einzige Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer haben sie keine Knautschzone. Assistenzsysteme wie der Abbiegeassistent warnen LKW-Fahrerinnen und -Fahrer vor einer drohenden Kollision und retten Leben“, betont Karin Müller, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Wir wollen wissen, wie stark solche Assistenzsysteme  bei hessischen Unternehmen  gegenwärtig eingesetzt werden und ob sie planen, Neufahrzeuge mit Abbiegeassistent anzuschaffen oder Altfahrzeuge nachzurüsten.“

„Den Berufskraftfahrerinnen und -fahrern setzen der immer weiter zunehmende Straßenverkehr, der stetig steigende Zeitdruck und die hohe persönliche Verantwortung für den reibungslosen Gütertransport zu. Auch sie sind bei traumatischen Erlebnissen wie Unfällen mit schwer verletzten oder getöteten Menschen eines der Opfer. Zwar bestreitet niemand die Sinnhaftigkeit von Assistenzsystemen wie dem Abbiegeassistenten bei LKW über 7,5 Tonnen. Dennoch ist der Einsatz des Abbiegeassistenten noch nicht verbindlich vorgeschrieben“, erklärt Müller. „Wir GRÜNE  wollen das nicht länger hinnehmen. Wir haben uns darum sehr gefreut, dass die Hessische Landesregierung und insbesondere Verkehrsminister Tarek Al-Wazir im Juli 2018 eine Initiative im Bundesrat unterstützt haben, die die Bundesregierung auffordert, sich bei der Europäischen Union für den verbindlichen Einsatz des Abbiegeassistenten zu engagieren. Denn nur weil es richtig und sinnvoll ist, heißt das leider noch nicht, dass die Groko in Berlin sich von allein dafür einsetzen wird.“

Hintergrund
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag hat am 17. September 2018 mehr als 50 hessische Unternehmen mit eigenem Fuhrpark zum Einsatz von Abbiegeassistenten angeschrieben. Diese haben bis zum 1. Oktober 2018 Zeit, auf die zwei Fragen zum aktuellen und geplanten Einsatz von Abbiegeassistenten zu antworten. Danach veröffentlicht die Fraktion die Antworten und eventuelle begleitende Aussagen der Unternehmen.

Quelle: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.