Aktuelle Debatte zu ticketfreien Nahverkehr / Mehr Mobilität durch mehr ÖPNV

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Aktuelle Debatte zu ticketfreien Nahverkehr / Mehr Mobilität durch mehr ÖPNV Cornelia Lüddemann - gruene-sachsen-anhalt.de
(BVP) Zur heutigen Landtagssitzung hat die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen eine Aktuelle Debatte zum ticketfreien, also kostenlosen Nahverkehr beantragt. „Wir wollen die Debatte nutzen, um Wert und Ausgestaltung des ÖPNV zu verbessern. Wir wollen keine Fahrverbote, wir wollen mehr Mobilität durch mehr ÖPNV. Die Allgemeinheit soll nicht ausbaden, was im Bundesverkehrsministerium über Jahre verbockt beziehungsweise ignoriert wurde“, machte Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen deutlich. „Ich halte den ticketfreien Nahverkehr für eines der spannendsten politischen Vorhaben aktuell, weil er neben ökologischen Aspekten auch eine klare sozialpolitische Stoßrichtung hat. Damit steht der ticketfreie Nahverkehr wie keine andere Idee für eine sozial-ökologische Wende und ist Inbegriff für einen grünen Strukturwandel.“

Lüddemann spricht sich für verbesserten ÖPNV aus: „Der ÖPNV muss neben der Kostenfreiheit auch so nachfrageorientiert und nutzerfreundlich sein, dass er eine wirkliche Alternative zum Auto darstellt.“ Gebraucht werden eine enge und verlässliche Taktung, sichere Haltestellen und flexible Haltestellen, einfache Bezahlsysteme mehr Verkehrsverbünde sowie Umstieg auf abgasfreie Busse und Bahnen.

An die Kritiker des kostenlosen Nahverkehrs sagte Lüddemann: „Am häufigsten wurde, um ticketfreien Nahverkehr abzulehnen, das Kostenargument bemüht. Das verfängt vor allem deswegen, weil die Kosten für die öffentliche Hand für den ÖPNV in den Haushalten ziemlich klar abgegrenzt und beziffert sind. Die Ausgaben für den Autoverkehr sind dagegen in viele Töpfen versteckt und zum Teil, beispielsweise bei den Gesundheitskosten, kaum zu erkennen.“ Laut einer Studie der Universität Kassel liegen die kommunalen Ausgaben für Autoverkehr dreimal höher als für den ÖPNV.

Quele: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.