Tagungshotels und Eventlocations

Ready for Takeoff: Rundflug neu gedacht

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Ready for Takeoff: Rundflug neu gedacht Mein Rundflug - mein-rundflug.com
(BVP) Es ist immer noch eines der schönsten Gefühle überhaupt: Fliegen. Abheben, über den Dingen schweben, den Wolken nah sein. Wer kann da schon nein sagen!? Die Idee vom Rundflug - einem Flug also, der Passagieren weit mehr bietet als der Streckenflug mit einem Linienflugzeug in 40.000 Fuß - ist nicht neu. Die Idee jedoch, Rundflüge jedem zugänglich zu machen dagegen schon!

Flugzeug, Helikopter, Heißluftballon oder Tragschrauber?
Das neue Rundflug Portal mein-rundflug.com möchte etwas Übersicht in den überfüllten Dschungel der Rundfluganbieter bringen: Übersichtlich finden potenzielle Passagiere hier Rundflüge in ganz Deutschland aufgelistet, von der Bundeshauptstadt Berlin bis in entlegene Provinzen in den Ecken unserer Republik.Für alle, die neu mit der Materie "Fliegen" in Kontakt treten, tut sich neben der Wahl des Flugp latzes vor allem eine Frage auf: Womit soll ich eigentlich fliegen!? Normales Flugzeug, gerne auch mit etwas Kunstflug? Oder lieber schwebenden Helikopter? Eine entspannte und romantische Fahrt im Heißluftballon? Oder lieber den im Trend stark steigenden Tragschrauber - besser auch als Gyrocopter bekannt?

Letztendlich hat jeder Gerätetyp seinen eigenen Charme - hier hilft wohl auf kurz oder lang nur, alles einmal selbst auszuprobieren..

Geld verdienen mit dem eigenen Flugzeug
Das schöne an mein-rundflug.com ist jedoch, dass es eine Plattform ist, die beide Markseiten zusammenbringt: Anbieter und Nachfrager. Auch gestandene Piloten wissen, was ein Flugzeug für laufende monatliche Kosten verursachen kann... Sie erhalten mit diesem Portal eine einfache Möglichkeit, Ihr Flugzeug kostenlos zu inserieren und mit dem einen oder anderen Rundflug Geld zu verdienen.

Quelle: mein-rundflug.com

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.