Ryanair: Vereinigung Cockpit steht für Verhandlungen zur Verfügung

Ryanair: Vereinigung Cockpit steht für Verhandlungen zur Verfügung Ilja Schulz - vcockpit.de
(BVP) Die Vereinigung Cockpit (VC) hat von Ryanair eine Mitteilung erhalten, dass man sie als gewerkschaftliche Vertretung für die Ryanair-Piloten in Deutschland anerkennen möchte. Die VC begrüßt diesen ersten Schritt der Ryanair. „Jetzt liegt es an Ryanair die Ernsthaftigkeit dieser Ankündigung zu belegen. Sobald wir kurzfristige Verhandlungstermine für die geforderten Tarifverträge vereinbart haben, werden wir von den geplanten Streikmaßnahmen absehen“, so Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit. „Sollte sich die Ankündigung der Ryanair als reine Hinhaltetaktik herausstellen, werden wir auf diese auf das Schärfste reagieren.“ Die Vereinigung Cockpit hat die Ryanair zu Verhandlungsterminen Anfang nächster Woche aufgefordert.

Der jetzt eingeschlagene Weg hin zu einer Tarifpartnerschaft ist zum Wohle von Mitarbeitern, Passagieren und Unternehmen. Eine Umkehr hiervon kann es für Ryanair jetzt nicht mehr geben.

Quelle: Vereinigung Cockpit