FREIE WÄHLER: Baustellen-Chaos auf Bayerns Autobahnen beenden / Glauber: Autofahrer während Ferienzeit entlasten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
FREIE WÄHLER: Baustellen-Chaos auf Bayerns Autobahnen beenden / Glauber: Autofahrer während Ferienzeit entlasten Thorsten Glauber - thorsten-glauber.de
(BVP) Fast die Hälfte aller Ferienstaus von mehr als zehn Kilometern gab es 2015 in Bayern. In diesem Jahr ist mit noch größeren Behinderungen zu rechnen. Besonders lange Baustellen und dementsprechend lange Staus gibt es an der A 9 Nürnberg – München sowie an der A 7 Würzburg – Ulm. „Bayern ist Deutscher Meister im Stauaufkommen. Der Freistaat trägt die Verantwortung für dieses desaströse Baustellenmanagement. Für uns ist nicht nachvollziehbar, warum auch im beginnenden Reiseverkehr an so vielen Stellen entlang der bayerischen Autobahnen gebaut wird – kilometerlange Staus sind die Folge“, erklärt Thorsten Glauber, stellvertretender Vorsitzender und verkehrspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion.

Die FREIEN WÄHLER fordern daher die Bayerische Staatsregierung in einem Dringlichkeitsantrag auf, das aktuelle Baustellen-Chaos schnellstens zu beenden. Das Bundesverkehrsministerium habe den Handlungsbedarf bereits erkannt und die Bundesländer aufgefordert, folgende Maßnahmen zu ergreifen: Straßenbauarbeiten beschleunigen, Umleitungsstrecken freihalten und das Samstags- sowie das Sonn- und Feiertagsfahrverbot für LKW streng überwachen. „Dies muss nun schleunigst auch in Bayern umgesetzt werden“, so Glauber. Bauarbeiten dürften nicht zu den Hauptreisezeiten im Juni, Juli und August durchgeführt werden.
 
Quelle: fw-landtag.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.