Tagungshotels und Eventlocations

FREIE WÄHLER setzen sich im Wirtschaftsausschuss mit Antrag durch / Fahn: Senioren freiwilligen Wechsel auf ÖPNV erleichtern

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
FREIE WÄHLER setzen sich im Wirtschaftsausschuss mit Antrag durch / Fahn: Senioren freiwilligen Wechsel auf ÖPNV erleichtern Hans Jürgen Fahn - FREIE WÄHLER Landtagsfraktion
(BVP) In welchen Städten, Landkreisen und Kommunen werden derzeit Anreize für Senioren geschaffen, freiwillig auf den ÖPNV zu wechseln? In einem Antrag haben die FREIEN WÄHLER hierzu eine bayernweite Bestandsaufnahme gefordert – und das mit Erfolg: Der Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags nahm den Antrag einstimmig an.
 
„Wir wollen erreichen, dass Senioren freiwillig teilweise oder ganz auf die Nutzung des eigenen Autos verzichten und stattdessen öffentliche Verkehrsmittel nutzen“, erklärt Dr. Hans Jürgen Fahn, generationenpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion. Dies würde die Qualität der Mobilität und den Grad der Sicherheit im Alter erheblich steigern. Um dieses Ziel zu erreichen, müsse zunächst eine umfassende Bestandsaufnahme vorgenommen werden.
 
Der Bericht der Bayerischen Staatsregierung solle zeigen, wo im Freistaat – notfalls auch mit speziellen Förderprogrammen – noch nachgesteuert werden müsse, fordert Johann Häusler, FREIE WÄHLER-Abgeordneter und Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags. Recherchen der FREIEN WÄHLER zeigen, dass Kommunen bisher kaum Anreize schaffen, um Senioren die Abgabe ihres Führerscheins schmackhaft zu machen.
 
Quelle: fw-landtag.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesVerkehrsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.