Ab Sonntag wieder Flugbetrieb auf sanierter Nordbahn

(BVP) In der Nacht von Samstag, 24.10.2015 auf Sonntag, 25.10.2015 wird die nördliche Start- und Landebahn am Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld nach umfangreicher Sanierung wieder in Betrieb gehen. Kurz davor wird die südliche Start- und Landebahn (SLB) außer Betrieb genommen. Damit enden auch die Flugbeschränkungen für die Südbahn in der Nachtzeit und die "alten" Betriebsregelungen für die Nordbahn greifen wieder.

Die Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg (LuBB) hat am 21.10.2015 den Bescheid zur Gestattung der Betriebsaufnahme sowie das geänderte Flugplatzbetreiberzeugnis für die Wiederaufnahme des Flugverkehrs für die Start- und Landebahn (SLB) Nord erteilt. Die "BER-Nachtflugbeschränkungen" werden zum Zeitpunkt der Wiederinbetriebnahme der Nordbahn außer Kraft gesetzt, es gelten wieder die Flugbetriebsregelungen wie vor der Sanierung der Nordbahn, das heißt, grundsätzlich bestehen keine Betriebsbeschränkungen.

Der zugelassene Betrieb der SLB Süd endet mit Wirkung zum 24.10.2015, 23.30 Uhr. Die Wiederinbetriebnahme der SLB Nord findet am Sonntag, dem 25.10.2015, um 0:00 Uhr statt. In der Zeit von 23:31 bis 23:59 Uhr (Ortszeit) sind am Flughafen Berlin-Schönefeld grundsätzlich keine Start-und Landungen möglich. Ausgenommen sind davon Not-, Rettungs- und/oder Sicherheitslandungen.

Quelle: mil.brandenburg.de