Entlastung für Mühlberger Zentrum: Schneider setzt Spatenstich für Verlegung der Ortsdurchfahrt

Entlastung für Mühlberger Zentrum: Schneider setzt Spatenstich für Verlegung der Ortsdurchfahrt Kathrin Schneider - MIL
(BVP) Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat heute den ersten Spatenstich für die Verlegung der Landesstraße 67 aus dem Zentrum in Mühlberg gesetzt. Ministerin Kathrin Schneider: „Mit der Verlegung der L 67 wird der Durchgangsverkehr am Zentrum der Stadt vorbei geleitet. Das bringt eine deutliche Entlastung für die Anwohnerinnen und Anwohner vom LKW-Verkehr Richtung Hafen und Kieswerk. Die Ortsdurchfahrt wird damit auch sicherer. Mit dem neuen Straßenverlauf wird sichergestellt, dass alle Gütertransporte problemlos bis zum Hafen durchgeführt werden können.“

Nach Fertigstellung der ersten beiden Bauabschnitte 2011, wird jetzt mit dem dritten und letzten Teil begonnen. Die Strecke hat eine Länge von fast 2 Kilometern und eine Breite von 6,50 Metern. Die Kosten belaufen sich auf 1,6 Millionen Euro aus Landesmitteln. Begleitet werden die Bauarbeiten durch das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und das Archäologische Landesmuseum, weil die Bauarbeiten das Bodendenkmal 15, ein Gräberfeld der Bronzezeit berühren.

Quelle: mil.brandenburg.de