Tempo 30 / Linksfraktion im Brandenburger Landtag

Tempo 30 / Linksfraktion im Brandenburger Landtag Anita Tack - landtag.brandenburg.de - Landtag Brandenburg
(BVP) Die Bundesregierung will offenbar mit einer Novelle der Straßenverkehrsordnung die Einführung von Tempo-30-Zonen vereinfachen. Länder und Kommunen sollen leichter auch auf Hauptverkehrsstraßen etwa an Schulen, Kindergärten, Altenheimen oder Krankenhäusern Tempolimits einführen können. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin Anita Tack: Grünes Licht für Tempo 30 – weitere Entscheidungen notwendig.

DIE LINKE begrüßt das Vorhaben des Bundesverkehrsministers, innerorts den Kommunen mehr Entscheidungsfreiheiten für die Einführung von Tempolimits auf 30 km/h auf Bundesstraßen in bundesgesetzliche Regelungen einzuführen. Bislang scheitern Kommunen an den engen Regelungen im Gesetz.

„Viele Städte machen gerade Forderungen der nachhaltigen  Verkehrsentwicklung und der Verkehrssicherheit insbesondere vor Kitas, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie Schulen geltend. Diese Aspekte sind auch in Brandenburg relevant, soll doch gerade den Anliegen von Luftreinhaltung, ÖPNV und Senkung von Unfallzahlen auf  Brandenburgs Straßen nachhaltig mehr Gewicht verschafft werden,“ so Anita Tack.

Deshalb fordern wir vom Bund, weitere gesetzliche Voraussetzungen für eine bessere nachhaltige Verkehrsentwicklung bundesweit zu schaffen.

Quelle: linksfraktion-brandenburg.de