Burkhard Lenz: Freigabe des Südabschnitts der B 96n ist ein guter Tag für Rügen – Anbindung des Hafens Sassnitz muss verbessert werden

(BVP) Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Burkhard Lenz, hat sich anlässlich der Freigabe des Südabschnitts der B 96n für eine weitere Verbesserung der Hinterlandanbindung des Hafens in Sassnitz ausgesprochen.

„Heute ist ein guter Tag für die Insel Rügen. Mit der Verkehrsfreigabe für den Südabschnitt der B 96n wird unsere Insel besser an das Festland angeschlossen und der Verkehr kann effektiver gesteuert werden. Davon profitieren Einheimische, Touristen und die Wirtschaft in gleichem Maße. Im kommenden Jahr werden die Bauarbeiten für den Nordabschnitt bis Bergen beginnen. Um die Verkehrsanbindung auf Rügen weiter zu optimieren sind ein Ausbau des Engasses bei Strüßendorf und ein Ausbau der Ortsumgehung Bergen notwendig. Vor allem der Hafen in Sassnitz ist auf eine gut ausgebaute Hinterlandanbindung angewiesen, um dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben“, erklärte der Rüganer Abgeordnete Burkhard Lenz am Rande der Verkehrfreigabe.

Pressestelle
CDU-Fraktion im Landtag
von Mecklenburg-Vorpommern
Lennéstraße 1
19053 Schwerin
Telefon: 0385 - 525-2208
Telefax: 0385 - 525-2276
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.cdu-fraktion.de