Tagungshotels und Eventlocations
(BVP) Am kommenden Montag (10.08.) beginnen die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Bundesstraße (B) 100 bei Sandersdorf-Brehna im Süden des Landkreises Anhalt-Bitterfeld. „Wir tragen damit langfristig zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in diesem autobahnnahen Bereich bei“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Baubeginn. Autofahrer und Anlieger würden nach Abschluss der Maßnahme gleichermaßen davon profitieren.Nach Auskunft von Webel werden rund 1,7 Millionen Euro in die grundhafte Sanierung (d.h., Asphalttrag-, Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht werden erneuert) der vielbefahrenen Bundesstraße investiert. Dabei ist vorgesehen, die insgesamt vier Kilometer lange Strecke beginnend am Knoten B 100/B 184 Kreuzeck (Höhe Telekom) bis zum Abzweig der B 184…
(BVP) Am Donnerstag (06.08.) beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Bundesstraße (B) 184 zwischen Wahlitz und Königsborn im Landkreis Jerichower Land. „Damit realisieren wir ein wichtiges Vorhaben in der Region, das bereits seit längerer Zeit in unserem Bauprogramm steht“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Maßnahme.Nach Auskunft des Ministers werden rund 150.000 Euro in eine neue Fahrbahndecke für die jeweils einen Kilometer langen Straßenabschnitte (freie Strecke) zwischen Wahlitz und Menz sowie Menz und Königsborn investiert. Innerhalb der Ortschaften wird nicht gebaut.Für die erforderlichen Arbeiten muss die B 184 voll gesperrt werden. Der Verkehr aus Richtung Heyrothsberge wird ab…
(BVP) Autofahrer auf der A 9 im Süden Sachsen-Anhalts müssen sich ab Montag (03.08.) auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund dafür sind Bauarbeiten zur Erneuerung der Richtungsfahrbahn München zwischen dem Autobahnkreuz Rippachtal und der Anschlussstelle (AS) Weißenfels.In der kommenden Woche wird zunächst damit begonnen, Mittelstreifenüberfahrten zu bauen und auf der Richtungsfahrbahn Berlin, die für die Zeit der Arbeiten den gesamten Autobahnverkehr aufnehmen muss, die veränderte Verkehrsführung einzurichten. Darüber hinaus werden in Richtung München, beginnend an der AS Bad Dürrenberg, mehrere Anzeigetafeln zur Stauwarnung installiert, um die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer rechtzeitig auf die besondere Situation im Bereich der Baustelle zu richten und so…
(BVP) Ab Montag (03.08.) müssen Anlieger und Autofahrer in Coswig (Anhalt) im Landkreis Wittenberg für knapp fünf Tage mit Beeinträchtigungen rechnen. Grund dafür sind dringend erforderliche Reparaturarbeiten an der Bahnüberführung im Zuge der Landesstraße (L) 121 (Geschwister-Scholl-Straße).Die Abdeckplatten an den Flügelwänden der Straßenbrücke müssen gesichert werden. Die Kosten dafür betragen rund 15.000 Euro.Damit der Berufsverkehr weitestgehend ungestört bleibt, werden die Arbeiten überwiegend in den Abend- und Nachtstunden ausgeführt. Sie beginnen jeweils gegen 18 Uhr und werden am darauffolgenden Tag um 4 Uhr beendet. Während dieser Zeit wird das unter der Brücke entlangführende Bahngleis gesperrt. Die Stromzufuhr für die Oberleitung ist…
(BVP) Am kommenden Montag (03.08.) beginnt in Meßdorf (Landkreis Stendal) der zweite Bauabschnitt zur umfangreichen Sanierung der Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße (L) 13. „Die vorhandene Infrastruktur auch für künftige Verkehrsbelastungen zu ertüchtigen, hat Vorrang beim Einsatz der knappen Mittel“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Arbeiten. In Meßdorf würden nach Abschluss der Baumaßnahme Verkehrsteilnehmer und Anlieger gleichermaßen profitieren.Nach Auskunft von Webel werden rund 1,4 Millionen Euro in das gemeinschaftliche Vorhaben des Landes (rd. 800.000 €), der Einheitsgemeinde Bismark (rd. 570.000 €) und des örtlichen Wasserverbandes (rd. 48.000 €) investiert. Von dem Geld wird die Hauptstraße (L 13)…
(BVP) Bereits gestern ist damit begonnen worden, die Landesstraße (L) 236 zwischen Drei Linden und Breitenstein im Landkreis Mansfeld-Südharz aufwendig zu erneuern. „Die vorhandene Infrastruktur auch für künftige Verkehrsbelastungen zu ertüchtigen, hat Vorrang beim Einsatz der knappen Mittel“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel. Die Liste der dringenden Vorhaben sei lang und werde schrittweise abgearbeitet.Nach Auskunft von Webel investiert das Land rund 740.000 in die Sanierung des mehr als vier Kilometer langen Streckenabschnitts. Zunächst wird der alte Asphalt abgefräst und anschließend durch eine neue, rund zehn Zentimeter dicke Deckschicht (aus Asphaltbinderschicht und Profilausgleich mit einer Mindesteinbaustärke von 6 cm plus 4…
(BVP) Die Fraktionsvorsitzende der SPD im Landtag von Sachsen-Anhalt, Katrin Budde, hat die heute bekannt gegebenen Investitionsentscheidungen der Bundesregierung für Straßenbauprojekte auch in Sachsen-Anhalt begrüßt. „Investitionen im Umfang von rund 115 Millionen Euro geben Rückhalt für die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen-Anhalt und für die Lebensqualität in Städten und Gemeinden“, sagte Budde. „Die beschlossenen Maßnahmen sind gute Nachrichten für die betroffenen Regionen.“ Neben der bereits gestern angekündigten Entscheidung für die Verlängerung der B 6n von Köthen bis zur A 9 werden aus der Prioritätenliste des Bundes die Ortsumgehungen Eutzsch (B 2/B 100) im Landkreis Wittenberg, Halberstadt/Harsleben (B 79) im Landkreis Harz…
(BVP) Das Bundesverkehrsministerium hat heute die Prioritätenliste für Neubauvorhaben im Rahmen seines Straßenbauprogramms vorgestellt. Mit dem Programm wird neben einer umfassenden Sanierung von Straßen und Brücken auch der Neubau von Bundesstraßen, so auch in Sachsen-Anhalt, finanziert. Insgesamt sind Mittel von rund 2,7 Mrd. Euro veranschlagt. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Frank Scheurell:„Dass der Bund die Investitionen in den Erhalt, die Sanierung und den Neubau des Bundesstraßennetzes erhöht, begrüßen wir ausdrücklich. Nachdem im ersten Regierungsjahr vor allem die Sozialpolitiker der Großen Koalition in Berlin den Ton angaben, ist es richtig, dass jetzt wieder mehr in notwendige Infrastrukturvorhaben…
(BVP) Der Bau der für das Land Sachsen-Anhalt wichtigen Ortsumfahrungen von Eutzsch (Landkreis Wittenberg), Halberstadt/Harsleben (Landkreis Harz) und Theißen (Burgenlandkreis) sowie die Fertigstellung der B 6n bis zum Anschluss an die A 9 (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) können schon bald in Angriff genommen werden. Heute hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, seine Prioritätenliste für Neubauvorhaben im gesamten Bundesgebiet bekannt gegeben. Darin sind auch die vier sachsen-anhaltischen Projekte enthalten. „Wir freuen uns über dieses deutliche Signal aus Berlin und sind dem Bund dafür sehr dankbar. Das ist ein guter Tag für unser Land“, sagte Verkehrsminister Thomas Webel heute in…
(BVP) Nach rund einjähriger Bauzeit wurde heute die neue Brücke über die Ilse in Osterwieck (Landkreis Harz) für den Verkehr freigegeben. „Damit ist eines der wichtigsten Projekte in der Region fertig gestellt“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel bei der Freigabe. Fußgänger, Radfahrer und der motorisierte Verkehr profitierten gleichermaßen vom Brückenneubau, der auch künftigen Anforderungen an Sicherheit und Belastbarkeit gerecht wird.Nach Auskunft von Webel ersetzt das neue Bauwerk eine Brücke aus dem Jahr 1858, die aufgrund mangelnder Standfestigkeit in den zurückliegenden Jahren nur noch eingeschränkt befahrbar und letztlich ein Engpass in der Stadt war. Eine Reparatur wäre aus wirtschaftlichen Erwägungen nicht…
(BVP) Ab Montag werden in Bismark (Landkreis Stendal) die Döllnitzer und die Breite Straße im Zuge der Landesstraße (L) 21 instandgesetzt. „Nach Abschluss der Maßnahme kann die Ortsdurchfahrt nicht nur besser, sondern auch deutlich sicherer befahren werden“, kündigte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Bauarbeiten an. Im Zuge der Fahrbahnerneuerung werde nämlich die vorhandene Engstelle so umgebaut, dass sie für Autofahrer künftig besser einsehbar ist.Nach Informationen von Webel wird die Fahrbahn der Landesstraße auf einer Länge von rund 760 Metern für rund 780.000 Euro grundhaft (Trag-, Binder- und Deckschicht) erneuert. Unter Beteiligung der Stadt Bismark, des örtlichen Wasserverbandes und…
(BVP) Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat die Arbeit des Automotive-Netzwerkes MAHREG gewürdigt. Auf der Festveranstaltung in Barleben zu dessen 15-jährigem Bestehen erklärte der Ministerpräsident: „Die Automobilzulieferer sind inzwischen eine feste Größe in unserer Wirtschaftsstruktur. Einen großen Anteil an dieser positiven Entwicklung hat MAHREG. Das Netzwerk hat informiert und vermittelt, hat initiiert und begleitet und Einzelakteure zusammengeführt, damit komplexe Vorhaben realisiert werden konnten. MAHREG war da, wenn es darum ging, Schwerpunkte zu setzen und Forschung und Entwicklung zu stärken.“In Sachsen-Anhalt sind inzwischen ca. 260 Unternehmen mit rund 23.000 Beschäftigten ganz oder teilweise als Automobilzulieferer tätig. Haseloff verwies darauf, dass sich die…
(BVP) Nach eingehender Prüfung der Antragsunterlagen hat das Landesverwaltungsamt die Entscheidung im Planfeststellungsverfahren für den Um- und Ausbau des knapp 1,7 Kilometer langen Abschnitts der Bundesstraße (B) 180 von Farnstädt (Burgenlandkreis) bis zur A 38 (Anschlussstelle Rothenschirmbach) getroffen. „Damit sind die planungsrechtlichen Voraussetzungen dafür geschaffen, mit dem Bauvorhaben zu beginnen“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel heute in Magdeburg. „Die Planer haben ihre Hausaufgaben sehr akribisch gemacht, so dass diese wichtige Autobahnanbindung auch für künftige Verkehrsbelastungen ertüchtigt werden kann“, betonte Webel. Neben dem Ausbau der vielbefahrenen Bundesstraße sei der Bau eines straßenbegleitenden Radweges Teil des Gesamtvorhabens.Nach Auskunft des Ministers wird der…
(BVP) In den kommenden Wochen beginnen an drei Straßen durch die Altmark Instandsetzungs-Arbeiten. „Auch in diesem Jahr ist die Liste der dringenden Maßnahmen lang“, sagte Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baustart. Die Vorhaben würden jedoch trotz knapper Mittel nach und nach in Angriff genommen, um das Straßennetz im Lande auch für künftige Verkehrsbelastungen zu ertüchtigen. Sämtliche Strecken seien täglich großen Belastungen ausgesetzt und müssten zugleich höchsten Ansprüchen an die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer gerecht werden, fügte Webel hinzu. Das erfordere große Anstrengungen.Die kleinste der drei Maßnahmen beginnt schon am kommenden Montag (06.07.). Zwischen Wendemark und Neukirchen (Landkreis Stendal) muss die…
(BVP) Der Landtag hat heute einen Antrag der Fraktionen DIE LINKE und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit dem Titel „Missbilligung des Ministers für Landesentwicklung und Verkehr“ beraten. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe für Landesentwicklung und Verkehr der CDU-Landtagsfraktion, Frank Scheurell: „Der heutige Antrag der Opposition auf Missbilligung des Verkehrsministers ist nicht viel mehr als Polit-Klamauk kurz vor der parlamentarischen Sommerpause. Offensichtlich möchten die Oppositionsfraktionen den Wählerinnen und Wählern bereits einen ersten Vorgeschmack auf ihre Wahlkampfstrategie geben. Dann freilich dürfte von der Opposition nicht nur in Sachen Verkehrspolitik wenig inhaltliche Substanz zu erwarten sein. Mit seriöser verkehrspolitischer Arbeit hat der heutige…