Andreas Tietze: Die Menschen mitnehmen

(BVP) Zu den Plänen des Kieler Oberbürgermeisters Kämpfer zur Entwicklung des öffentlichen Nah- und Regionalverkehrs und zum Stadtregionalplan sagt der verkehrspolitische Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:

Die Region Kiel profitiert vom Trend zum Wohnen in der Stadt. Als wachsende Region gilt es, die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs in der Region Kiel neu zu ordnen und auf eine zukunftsfähige Basis zu stellen. Dabei dürfen nicht nur Einzelprojekte betrachtet werden, sondern Mobilität als Ganzes muss in den Blick genommen werden. Vor allem müssen die Menschen mitgenommen werden.

Wir begrüßen die weitsichtige Entscheidung des Kieler Oberbürgermeisters, mit einem „Masterplan Mobilität“ den nachhaltigen Umweltverbund weiterzuentwickeln. „Wir streben für die Region Kiel eine schienengebundene Lösung auf dem Kieler Stadtgebiet und unter Einbeziehung der Gebietskörperschaften, die sich interkommunal beteiligen wollen, an.“, das haben wir am vergangenen Wochenende auf unserem Landesparteitag beschlossen. Gerade die Orte im Umland werden von einer schnellen Verbindung in die Stadt profitieren.

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
im Schleswig-Holsteinischen Landtag
Claudia Jacob
Pressesprecherin
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500
Durchwahl: 0431 / 988 - 1503
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sh.gruene.de