Tagungshotels und Eventlocations
(BVP) Mit rund 630 000 Euro unterstützt das Land die Stadt Hünfeld bei der Erneuerung des Kallbach-Durchlasses unter der Biebergasse im Ortsteil Michelsrombach. Das Land trägt damit über die Hälfte der auf knapp 1,1 Mio. Euro veranschlagten Kosten, wie Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.Unter der Biebergasse fließt der Kallbach aktuell in einem Beton-Durchlass, der auf einem etwa 150 Meter langen Abschnitt südlich der Pfordtgasse zahlreiche Bauschäden aufweist. Abgeplatzter Beton und freiliegende, rostende Stahlbewehrung mindern seine Tragfähigkeit. Um einen Straßeneinbruch zu verhindern, mussten Sofortmaßnahmen zur Sicherung des Bauwerks ergriffen werden. Daher plant die Stadt einen Neubau,…
(BVP) Mit einem Landeszuschuss von knapp 565.000 Euro kann die Stadt Fulda 17 Bushaltestellen barrierefrei umbauen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden mit. Das Land Hessen trägt damit fast drei Viertel der Gesamtkosten von 770.000 Euro.Die Haltestellen werden mit 18 Zentimeter hohen Bordsteinen ausgestattet, damit Rollstuhlfahrer sowie Fahrgäste mit Kinderwagen oder Gepäck bequem ein- und aussteigen können. Blindenleitstreifen im Bodenbelag erleichtern Sehbehinderten die Orientierung. An 13 Haltestellen sind zudem neue transparente und beleuchtete Fahrgastunterstände geplant.Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im April und sollen bis November 2015 abgeschlossen sein.Die Stadt Fulda verfolgt schrittweise die barrierefreie Umgestaltung aller…
(BVP) Die Piloten der Lufthansa Cargo, sowie der Lufthansa Passage auf Langstreckenflügen werden deutschlandweit am 4. Dezember 2014, von 03:00 Uhr bis 23:59 Uhr zum Arbeitskampf aufgerufen. Flüge der Lufthansatochter Germanwings, sowie Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa Passage sind nicht von den Streiks betroffen.Die jüngsten Verhandlungsrunden zwischen Geschäftsleitung und VC zur Übergangsversorgung zeigten, dass es nach wie vor trotz wiederholter Arbeitsniederlegungen erhebliche Differenzen gibt. Deshalb wurde beschlossen, die für diese Woche geplanten Arbeitskampfmaßnahmen in ihrem Umfang auszudehnen. Die VC erwartet ein klares Bekenntnis des Managements zur Ausgestaltung fairer Bedingungen für ihre jungen Piloten. Die VC bedauert die Unannehmlichkeiten für die…
(BVP) Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dietmar Eifler, hat die geplante Erhöhung des Bußgeldes für Schwarzfahren von 40 Euro auf 60 Euro begrüßt.„Ich begrüße den Beschluss des Bundesrates, der auch von unserer Landesregierung unterstützt wurde, ausdrücklich. Schwarzfahren darf nicht bagatellisiert werden. Wer ohne Fahrschein mit Bus und Bahn fährt, schadet nicht nur dem Verkehrsunternehmen, sondern auch den ehrlichen Fahrgästen“, erklärte Eifler.„Allein in den beiden größten Städten des Landes, Rostock und Schwerin, verursachen Schwarzfahrer nach Angaben der betroffenen Unternehmen Verluste von rund 400.000 Euro (Rostock) bzw. 230.000 Euro (Schwerin) im Jahr. Dieses Geld fehlt dann an anderer Stelle und kann nicht…
(BVP) Eine angeregte und sehr offene Diskussion zu den aktuellen Anliegen des deutschen Transportlogistikgewerbes hat das BGL-Präsidium unter Vorsitz von BGL-Präsident Adalbert Wandt mit der Arbeitsgruppe Verkehr der SPD-Bundestagsfraktion und deren Vorsitzenden Kirsten Lühmann, MdB, im Rahmen eines Parlamentarischen Abends in Berlin geführt. Kernthemen des über dreistündigen, intensiven und zum Teil kontroversen Meinungsaustausches waren die Umsetzungsprobleme beim Mindestlohn, das Verbringen der Wochenruhezeit in der Fahrerkabine, die Ausweitung der Lkw-Maut, mögliche Effizienzgewinne durch eine Änderung bei Maßen und Gewichten sowie die Mautharmonisierungsmittel. Am Ende des Abends stand jedoch für den BGL eine Botschaft der verkehrspolitischen Sprecherin Kirsten Lühmann im Zentrum: Die…
(BVP) Mit 713 000 Euro unterstützt das Land Hessen den Kreis Bergstraße beim Ausbau der Kreisstraße 67 zwischen Bensheim-Schwanheim und Bensheim-Fehlheim. Das Land trägt damit knapp die Hälfte der Gesamtkosten von rund 1,465 Mio. Euro, wie Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mitteilte.Die die K 67 ist der heutigen Verkehrsbelastung nicht mehr gewachsen. Die Fahrbahn weist zahlreiche Risse und Flickstellen auf, der beidseitig ausgeschilderte Rad- und Gehweg ist zu schmal und ebenfalls geschädigt.Im etwa 290 Meter langen Ausbauabschnitt entsteht eine 7,50 Meter breite, verstärkte Fahrbahn mit einem je 1,50 Meter breiten Schutzstreifen für Radfahrer. Hinzu kommen 2,00…
(BVP) Um Planung und Realisierung der Regionaltangente West (RTW) zu beschleunigen, ist das Land Hessen der RTW-Planungsgesellschaft beigetreten. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden mit: „Wir brauchen eine leistungsfähige Schieneninfrastruktur im Rhein-Main-Gebiet, um für Pendlerinnen und Pendler den Umstieg vom Auto auf die Bahn attraktiver zu machen. Aber auch Unternehmen legen heute viel mehr Wert auf eine klimafreundliche Verkehrsanbindung. Sie wird ein zunehmend wichtigeres Entscheidungskriterium in der Standortauswahl", erklärte der Minister.Neben dem Land Hessen sind auch die Kommunen Eschborn, Schwalbach und Neu-Isenburg am Mittwoch Mitglieder der Planungsgesellschaft geworden. Die notarielle Beurkundung wurde im Aufsichtsrat und…
(BVP) Alle im Frühjahr verschobenen Landesstraßenprojekte, die baureif und vor Ort gewünscht sind, können im kommenden Jahr realisiert werden. Zwei Maßnahmen können kurzfristig sogar noch im Jahr 2014 begonnen werden. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch im Hessischen Landtag mit: „Die Landesregierung hat Wort gehalten; sollte der Landtag dem Haushaltsentwurf zustimmen, steht den Vorhaben nichts mehr im Wege“, erklärte der Minister. Dies bedeute, dass von den 63 Maßnahmen lediglich sieben Maßnahmen nicht umgesetzt werden könnten – in vier Fällen auf Wunsch der jeweiligen Kommune, in drei Fällen wegen Baurechtsproblemen.Der Minister hatte im Frühjahr 63 ursprünglich für dieses…
(BVP) „Seitdem die neue Landesregierung im Amt ist, gab es leider nur irritierende Meldungen zum Weiterbau der A 49: So hat der Wirtschafts- und Verkehrsminister mit seinen öffentlichen Äußerungen für Verunsicherung gesorgt, indem er betont hat, dass die Gesamtfinanzierung erst gesichert sein müsse, bevor mit dem Weiterbau begonnen werde. Nunmehr hat der Hessische Landtag vor der Sommerpause beschlossen, dass der derzeit im Bau befindliche Abschnitt von Neuental zwischen Schwalmstadt (VKE 20) weitergebaut werden soll. Dies ist jedoch keineswegs ausreichend, um eine Fertigstellung zügig abzuschließen. Leider hat sich die Hessische Landesregierung für die hierfür erforderlichen finanziellen Mittel, ca. 145 Mio. Euro,…
(BVP) Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ulrich Caspar, hat im Rahmen der heutigen Debatte nochmals die Bedeutung der A 49 für die Region hervorgehoben: „Der Weiterbau der A 49 ist eines der zentralen Verkehrsprojekte in Mittelhessen. Insbesondere die Anwohner der Bundesstraße 3 werden durch dieses Projekt eine deutliche Entlastung vom Schwerlastverkehr erfahren. Die Fahrstrecke zwischen Kassel und Homberg/Ohm wird sich insgesamt um mehr als 12 Kilometer deutlich verkürzen. Für den Schwerlastverkehr entsteht auf diese Weise auch eine steigungsärmere Alternative zur A 7 und A 5. Das reduziert auch Energieverbrauch und Schadstoffe. Die Region insgesamt wird durch einen…
(BVP) Der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Uwe Frankenberger hat die CDU für die Untätigkeit beim Weiterbau der A 49 scharf kritisiert. „Mit Interesse verfolgen wir, dass die CDU heute wieder das Märchen vom Weiterbau der A 49 erzählt. Dieses Märchen haben wir schon in unzähligen Auflagen gehört. Die CDU regiert seit 1999 und seitdem ist beim Weiterbau wenig bis gar nichts passiert. Das Versprechen von Roland Koch und der CDU, dass nach einem Wahlsieg der CDU 1999 die Bagger rollen, ist seit langem gebrochen“, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch in Wiesbaden.Frankenberger erinnerte an die ernüchternde Situation: Der Bau des ersten…
(BVP) Mit 466.500 Euro unterstützt das Land Hessen den Rheingau-Taunus-Kreis beim Ausbau der Kreisstraße 703 zwischen Taunusstein-Seitzenhahn und Bleidenstadt. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden mit. Das Land übernimmt damit die Hälfte der Gesamtkosten.Auf rund einem Kilometer werden eine zehn Zentimeter starke Trag- und eine vier Zentimeter starke Deckschicht aus Asphalt auf die vorhandene Fahrbahn aufgebracht. So entsteht eine neue ebene Straßenoberfläche mit erhöhter Tragfähigkeit.Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im März und sollen im Juli 2015 abgeschlossen sein.Pressesprecher: Marco KreuterPressestelle: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und LandesentwicklungTelefon: +49 611 815 20 20Telefax: +49 611 815…
(BVP) Mit einem Landeszuschuss von 933.600 Euro kann die Stadt Wiesbaden die Kreuzung Breslauer/Kasteler/Mainzer Straße im Stadtteil Biebrich umbauen. Dies teilte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Das Land trägt damit über die Hälfte der Gesamtkosten.Im Kreuzungsbereich werden die Fahrstreifen neu zugeordnet, die Fahrbahn erneuert und die Ampel umgebaut. Außerdem ist im Nordabschnitt der Breslauer Straße eine Sanierung der Fahrbahndecke vorgesehen. Dort entstehen auch eineinhalb Meter breite Radfahrstreifen in beiden Richtungen, die mit den bestehenden Radwegen in der Kasteler und der Mainzer Straße verbunden sind. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im März und sollen Ende 2015 abgeschlossen sein.Die Kreisstraße…
(BVP) Der Bau der neuen Marbach-Talbrücke an der A 45 hat begonnen. Am Freitag setzten Staatssekretär Mathias Samson vom Hessischen Verkehrsministerium und Franz Eckhardt, Vizepräsident von Hessen Mobil, den symbolischen Ersten Spatenstich. Das 388 Meter lange und 37 Meter breite Bauwerk ersetzt die bereits bestehende Autobahnbrücke. Im Herbst 2018 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.Die Talbrücke Marbach liegt westlich von Dillenburg zwischen den Anschlussstellen Dillenburg und Herborn-West und überquert den Marbach, die Kreisstraße 39 sowie zwei städtische Straßen. Auf diesem Abschnitt der A 45 verkehren täglich rund 50.000 Fahrzeuge, davon 11.000 Lkw. „Der Ersatzneubau ist ein wichtiger Beitrag, um die Leistungsfähigkeit…
(BVP) „Die Adam Opel AG hat in Rüsselsheim eine gute Zukunftsperspektive“, freute sich der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Holger Bellino, anlässlich der Ankündigung von General Motors (GM), zum Ende der Dekade ein komplett neues Modell vom Band laufen zu lassen und dafür rund 245 Millionen Euro am hessischen Stammsitz des Autoherstellers investieren zu wollen. Darüber hinaus kündigte GM weitere Investitionen in die Produktion einer neuen Motoren- und Getriebefamilie in den Werken Rüsselsheim, Kaiserslautern und im polnischen Tichy in Höhe von insgesamt mehr als 500 Millionen Euro an. „Die geplanten Investitionen stärken den Wirtschaftsstandort Hessen und sichern Arbeitsplätze.…