1. Spatenstich für Radweg an der B 104 Rossow – Löcknitz

1. Spatenstich für Radweg an der B 104 Rossow – Löcknitz Christian Pegel - spd-mv.de
(BVP) Infrastrukturminister Christian Pegel wird am Dienstag (19.07.2016) den 1. Spatenstich für den Bau eines Radweges entlang der B 104 zwischen Rossow und Löcknitz vornehmen. Gemeinsam mit der Landrätin des Landkreises Vorpommern-Greifswald Dr. Barbara Syrbe sowie den Bürgermeistern der Gemeinden Rossow und Löcknitz Edmund Gebner und Detlef Ebert wird der Startschuss für den neuen Radweg feierlich begangen. Der Radweg wird entlang der Nordseite der B 104 auf einer Länge von 4,16 Kilometern in 2,50 Metern Breite errichtet, davon verlaufen 83 Meter entlang der Ortsdurchfahrt Löcknitz. Die Bauweise wird überwiegend Asphalt sein. In Löcknitz sowie aufgrund der Baugrundverhältnisse auch auf kleineren Abschnitten außerorts wird der Radweg dort gepflastert.

Durch den neuen Radweg bekommen Rossow und Löcknitz sowie die dazwischen liegenden Einzelgehöfte an der B 104 einen Anschluss an das überregionale Radwegenetz. Zudem wird die Verkehrssicherheit durch den Neubau für alle Verkehrsteilnehmer auf diesem Abschnitt erhöht.

Von den Baukosten in Höhe von ca. 923.000 Euro trägt der Bund 885.000 Euro. Die Gemeinde Löcknitz beteiligt sich mit 38.000 Euro an den Gesamtkosten.

Quelle: regierung-mv.de