Tagungshotels und Eventlocations
(BVP) Das zur modernen Schnittstelle komplex um- und neugestaltete Bahnhofsumfeld in Zerbst wurde heute – nach einer Bauzeit von knapp acht Monaten – seiner Bestimmung übergeben. „Damit erhöht sich die Attraktivität unserer Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs für die Reisenden, weil es einfach komfortabler und attraktiver wird, auf Bahn und Bus umzusteigen“, sagte Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, heute bei der Einweihung.Am Zerbster Bahnhofsvorplatz sind drei neue Bushaltestellen, zwei Buswarteflächen und eine Park-and-Ride-Anlage entstanden. Eine barrierefreie dynamische Anzeigetafel verschafft den Reisenden einen Überblick über Ankunft- und Abfahrtszeiten von Bahn und Bus. Die Verkehrsangebote sind so räumlich und funktional…
(BVP) Die Elektroautos rollen, Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel startete heute mit der Schlüsselübergabe die Landesaktion „eFlotte – elektromobil unterwegs“. Auf dem Alten Markt in Magdeburg wie an weiteren Orten im Land wurden die Fahrzeuge leihweise übergeben. 12 Tage lang testen 31 Unternehmen und öffentliche Verwaltungen Elektrofahrzeuge auf Alltagstauglichkeit. Da jede Firma und Einrichtung bis zu fünf Fahrer anmelden konnte, sind an die 155 „Testfahrer“ in den kommenden Tagen elektromobil unterwegs.„Elektromobilität gehört die Zukunft, auch wenn es noch viele Vorbehalte gibt, was Reichweite, Lademöglichkeit und Preis betrifft. Bekanntlich geht probieren über studieren. Deshalb bietet das Land mit der Aktion eFlotte die…
(BVP) Das Land Sachsen-Anhalt stellt in diesem Jahr noch einmal rund 31.500 Euro für den Erhalt der historischen Bahnstrecke bei Magdeburgerforth (Landkreis Jerichower Land) bereit. „Mit der erneuten Landesförderung wollen wir die ehrenamtliche Arbeit würdigen, das Vereinswesen unterstützen und zugleich helfen, eine regionale Tradition zu bewahren“, sagte Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, heute bei der Übergabe des Fördermittelbescheides an den Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow I e.V. Damit unterstütze das Land die Arbeit derer, die sich kontinuierlich für den Erhalt dieses technischen Denkmals einsetzten, wovon letztendlich auch die Tourismusbranche in der Region profitiere, betonte Webel.Mit dem neuen…
(BVP) Der Bau der für das Land Sachsen-Anhalt wichtigen Ortsumfahrungen von Wedringen und Oebisfelde (Landkreis Börde), vor allem aber der Weiterbau des A 14-Lückenschlusses nördlich von Colbitz können schon bald in Angriff genommen werden. Heute hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, seine Prioritätenliste für Neubauvorhaben im gesamten Bundesgebiet bekannt gegeben. Darin sind auch die derzeit wichtigsten sachsen-anhaltischen Projekte enthalten, für die unanfechtbares Baurecht besteht. „Wir freuen uns über dieses erneut sehr deutliche Signal aus Berlin und sind dem Bund dafür sehr dankbar. Das ist ein guter Tag für unser Land“, sagte Verkehrsminister Thomas Webel heute in…
(BVP) Zur bekannt gewordenen Planung einer neuen Nordtrasse in Schierke (Harz) äußert sich der finanz- und tourismuspolitische Sprecher der Landtagsfraktion GRÜNE, Olaf Meister: „Anlässlich der Sitzung mehrerer Landtagsausschüsse am 9.9.2016 in Schierke hatte ich die Stadtverwaltung Wernigerode ausdrücklich nach der zukünftigen Verkehrsinfrastruktur gefragt. Angesichts des angestrebten Wachstums der Tagestouristinnen und Tagestouristen war diese Frage naheliegend. Ebenso spielte die Frage auch eine Rollte für die Abschätzung etwaiger weiterer Folgekosten sowie für das zukünftige Erscheinungsbild des Orts.“ „Der anwesende Vertreter der Stadtverwaltung führte aus, dass keine Maßnahmen geplant seien. Man wolle die Verkehrsinfrastruktur nicht auf die wenigen Belastungsspitzen ausrichten.“ „Mit der am…
(BVP) Am Montag (19.09.) beginnen im altmärkischen Bömenzien (Landkreis Stendal) die Arbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße (L) 1. „Den Ortsdurchfahrten gilt unser besonderes Augenmerk, damit die Strecken auch künftigen Belastungen standhalten und jederzeit sicher passiert werden können“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baubeginn. Wenn alles fertig sei, würden Anlieger und Verkehrsteilnehmer gleichermaßen davon profitieren, bat Webel auch um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen während der Bauzeit.Nach Auskunft des Ministers investiert das Land knapp 700.000 Euro in die umfangreiche Sanierungsmaßnahme. Die Verbandsgemeinde Seehausen steuert weitere 200.000 Euro bei. Von dem Geld wird die Fahrbahn in…
(BVP) Bereits am Montag (12.09.) dieser Woche haben die Arbeiten für den Bau der neuen Mühlgrabenbrücke in Zeitz (Burgenlandkreis) begonnen. „Damit realisieren wir ein Vorhaben, das für die Verkehrsführung in Zeitz von immenser Bedeutung ist“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baubeginn. Ein Ende der Umleitungen sei nun absehbar.Das Land Sachsen-Anhalt investiert rund 650.000 Euro in die neue Brücke, deren Vorgängerbauwerk im Mai vorigen Jahres voll gesperrt werden musste. Untersuchungen an der alten Brücke von 1836 hatten ergeben, dass die Tragfähigkeit des Bauwerks nicht mehr gewährleistet war.Zunächst wird die alte Brücke abgerissen. Im Mai des nächsten Jahres (2017) soll…
(BVP) Am kommenden Montag (12.09.) beginnen in Oebisfelde (Landkreis Börde) die Arbeiten am vierten und damit letzten Bauabschnitt zur Sanierung der Landesstraße (L) 24. „Den Ortsdurchfahrten gilt unser besonderes Augenmerk, damit die Strecken auch künftigen Belastungen standhalten und jederzeit sicher passiert werden können“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baubeginn. Wenn alles fertig sei, würden Anlieger und Verkehrsteilnehmer gleichermaßen davon profitieren, bat Webel auch um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen während der Bauzeit.Nach Auskunft des Ministers investiert das Land mehr als anderthalb Millionen Euro in den grundhaften Ausbau der Fahrbahn des knapp 650 Meter langen Abschnitts der Magdeburger Straße…
(BVP) Am kommenden Montag (12.09.) beginnen in Haldensleben (Landkreis Börde) Arbeiten zur Sanierung der Gerikestraße im Zuge der Bundesstraße (B) 245. „Der Erhaltung des bestehenden Straßennetzes gilt unser größtes Augenmerk, damit die Strecken auch künftig belastbar sind und sicher passiert werden können“, sagte Landesverkehrsminister Thomas Webel vor dem Baubeginn. Die Liste der notwendigen Maßnahmen sei lang, werde jedoch kontinuierlich abgearbeitet.Nach Auskunft von Webel kostet die Erneuerung des rund 1,8 Kilometer langen Abschnittes der vielbefahrenen Ortsdurchfahrt voraussichtlich 1,3 Millionen Euro.Während der Baumaßnahme, die insgesamt rund zwei Jahre in Anspruch nehmen wird, muss die B 245 abschnittsweise voll gesperrt werden. In diesem…
(BVP) Ab Montag (05.09.) wird an der Landesstraße (L) 63 zwischen der A 14-Anschlussstelle (AS) Calbe und Förderstedt (Salzlandkreis) gebaut. „Neben den großen Trassen müssen wir auch den Zustand des nachgeordneten Straßennetzes stets im Auge behalten, damit der zunehmende Verkehr hier auch künftig sicher und flüssig laufen kann“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Arbeiten. Das Land investiere mehr als eine halbe Million Euro in die Instandsetzung der Fahrbahn dieses wichtigen Autobahnzubringers.Von dem Geld wird der alte Asphalt der vielbefahrenen Straße auf einer Länge von rund 3,5 Kilometern – beginnend an der AS Calbe, durch die Ortslage Üllnitz…
(BVP) Um die Zukunft der E-Mobilität in Mitteldeutschland geht es heute auf der Tagung zum Bundesforschungsprojekt „Elektromobilität Mitteldeutschland – Grüne Mobilitätskette“ in der Leopoldina zu Halle (Saale). Die Nationale Akademie der Wissenschaften mit dem traditionsreichen Namen ist Gastgeber der Tagung, die das Projekt abschließt und zugleich den Startschuss gibt für praktische Anwendungen grüner Mobilität. Die Teilnahme von etwa 200 Besuchern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zeigt die Bedeutung des Themas für Mitteldeutschland. Sprecher auf der Tagung sind Staatssekretär Rainer Bomba vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Minister Thomas Webel vom Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt sowie…
(BVP) Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Ulrich Thomas, hat die Forderungen des Bundeswirtschaftsministeriums nach höheren Steuern für Mineralölprodukte zurückgewiesen. Dies erinnere ihn an die Einheitspreise in der DDR, als Benzin für 1,50 Ostmark zwischen der Ostsee und dem Fichtelberg zu haben war. Bundeswirtschaftsminister Gabriel habe sich für eine flexible Rohstoffsteuer ausgesprochen. Diese solle in Zeiten geringer Preise automatisch steigen und so einen gleichbleibend hohen Betrag für z. B. Mineralölprodukte garantieren. Damit solle eine signifikante Absenkung des Öl- und Gasverbrauchs erreicht werden. „Steigende Steuern, wenn die Energiepreise sinken. Aber keine Steuerentlastung, wenn die Energiepreise steigen. Das ist ein steuerliches…
(BVP) „Die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) ist aus Sachsen-Anhalt nicht mehr wegzudenken. Über die Jahre hinweg hat sie ein großes Eisenbahn-Know-how aufgebaut. Als Berater in Eisenbahn-Fragen möchten wir sie als Landesregierung nicht mehr missen. Die NASA betrachtet die öffentlichen Verkehrssysteme ganzheitlich. Das betrifft die Verzahnung mit Bus und Straßenbahn und die tarifliche Integration.“ Das erklärte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff heute in Magdeburg anlässlich des Festempfangs zum 20-jährigen Bestehen der NASA.In Zukunftsfragen der Mobilität sei die NASA auch ein gefragter Ansprechpartner für die Kommunen, betonte Haseloff. Das betreffe beispielsweise die Aufstellung des öffentlichen Nahverkehrs im Zusammenhang mit der demografischen Entwicklung, mit…
(BVP) Ab Montag (01.08.) werden an drei wichtigen Knotenpunkten im Landkreis Börde die Fahrbahnen instandgesetzt. „Gerade die Kreuzungsbereiche sind ständig sehr hohen Belastungen ausgesetzt“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baubeginn. Das Bremsen und Anfahren schwerer Lkw setze den Fahrbahnen besonders zu. Hier müsse regelmäßig in die Unterhaltung investiert werden, damit der zunehmende Verkehr auch künftig zügig und sicher fließen könne, betonte Webel.Nach Webels Worten kostet die Sanierung der vielbefahrenen Knotenpunkte in Wanzleben (B 180/B 246a) und Gröningen (B 81/L 24) sowie der Auf- und Abfahrten im Bereich der Kreuzung B 81/B 246a südlich von Langenweddingen rund 570.000 Euro.…
(BVP) Ab Montag (25.07.) wird an der Saaletalbrücke im Zuge der Ortsumfahrung Weißenfels (Burgenlandkreis) gearbeitet. Grund dafür sind planmäßige Instandsetzungsarbeiten. „Besonders den Brücken setzen die hohen Verkehrsbelastungen mächtig zu“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Sanierungsmaßnahme. Hier müsse regelmäßig geprüft und wenn nötig in die Unterhaltung investiert werden, damit die Bauwerke auch künftig sicher und belastbar den ungehinderten Verkehrsfluss gewährleisteten.Nach Auskunft von Webel werden an der Brücke im Zuge der vielbefahrenen Bundesstraße (B) 91 für gut 1,3 Millionen Euro die vorhandenen Übergangskonstruktionen durch neue, lärmmindernde ausgetauscht. Diese „Puffer“ zwischen Bauwerk und Fahrbahn sind besonders beansprucht, da sie die…