Grüne Prioritäten sind klar: Erhalt vor Neubau, Schiene vor Straße

Grüne Prioritäten sind klar: Erhalt vor Neubau, Schiene vor Straße Andreas Tietze - sh-gruene-fraktion.de
(BVP) Zu den Aussagen des Direktors des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr (LBV) zur Straßeninfrastruktur sagt der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze: Jetzt müssen endlich alle Verkehrsprojekte auf den Tisch und nach einer klaren Priorität sortiert und abgearbeitet werden. Unsere Grünen Prioritäten sind dabei klar: Erhalt vor Neubau, Schiene vor Straße!

Die Opposition sollte den Spruch beherzigen: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Die CDU-FDP A20-Planung in Bad Segeberg ist nicht aufgrund mangelnder Kapazitäten, sondern aufgrund mangelnder Qualität krachend vor Gericht gescheitert. Vom eigenen Versagen abzulenken und Minister Meyer alles in die Schuhe schieben zu wollen, ist eine durchsichtige Wahlkampfstrategie.

Quelle: sh.gruene.de